Helfer im Haushalt – die Zukunft des Staubsaugens

Ein automatischer Staubsauger, der ein wirklicher Helfer im Haushalt ist und Sie nicht stört.

Es gibt zahlreiche Staubsauger unterschiedlichster Bauart. Jedes einzelne Modell hat seine Vorzüge und Defizite. Die Wahl des optimalen Staubsaugers wird dadurch nicht einfacher. Besonders kompliziert wird die Entscheidung, wenn auch Haustiere mit in Ihrer Wohnung leben. Haare, Milben, Flöhe und Mikroben, die sich in der Nähe der tierischen Lieblinge besonders wohlfühlen, müssen schon aus Gründen der Hygiene möglichst gründlich und ohne zu großen Aufwand beseitigt werden.

Roboter Staubsauger findet man inzwischen schon in vielen Haushalten.
Roboter Staubsauger findet man inzwischen schon in vielen Haushalten.

Natürlich wissen Sie um die Schwierigkeiten bei der Arbeit mit einem klassischen Handstaubsauger. Erstens zählt das Staubsaugen sicher nicht zu Ihren Lieblingsbeschäftigungen. Zweitens sind da diese hinteren, schwer oder gar nicht zugänglichen Ecken, die man aus diesen Gründen gerne ignoriert. Gerade hier bietet ein automatischer Staubsauger also klar erkennbare Vorteile. Der ROIDMI EVE Plus hat darüber hinaus aber noch weitere Attribute, die Ihnen die Arbeit erleichtern und die Sauberkeit in Ihrer Wohnung verbessern.

Automatisches Staubsaugen, Sterilisieren und Desodorieren im gleichen Arbeitsschritt

Der Reinigungsroboter ROIDMI EVE Plus kann mehr, als Ihr bisheriger Handstaubsauger zu leisten vermag. Nicht nur, dass er mit seinem kraftvollen, digital gesteuerten Motor, der eine Saugleistung von 2.700 Pa erreicht, im kabellosen Batteriebetrieb selbstständig durch die Räume der Wohnung fährt, um dort akribisch den Staub in jedem noch so versteckten Winkel aufzuspüren. Die gesaugten Bereiche werden in einem weiteren Schritt sterilisiert und desodoriert, um der Bildung von Schimmel und unangenehmen Gerüchen aktiv vorzubeugen. Das anschließende Wischen des Fußbodens können sie sich also vollkommen sparen. Anders als viele andere Geräte dieser Art arbeitet er bis unmittelbar an die Wand und in jede Ecke. Seine runde Bauform scheint dafür zwar hinderlich zu sein, das Defizit wird aber durch clever verbaute Reinigungsbürstchen vollumfänglich ausgeglichen.

Bei diesem Reinigungsroboter handelt es sich um ein selbstlernendes Gerät, dass sich seine Arbeitsumgebung merkt, verbotene Bereiche erkennt und bei der Reinigungsarbeit planvoll vorgeht. Auch ein Wechsel der Etage ist kein Problem: Der ROIDMI EVE Plus findet sich sofort in dem anderen Arbeitsumfeld zurecht. Auch hier arbeitet der fleißige Helfer nach dem programmierten beziehungsweise erlernten Plan. Türschwellen, Kabel oder andere Hindernisse bis zu einer Höhe von 2 Zentimetern sind für das Gerät übrigens problemlos zu überwinden.

Staubbehälter voll, Akku leer? Der kleine Helfer im Haushalt weiß sich selbst zu helfen!

Es liegt auf der Hand, dass ein Staubsauger keine unbegrenzten Kapazitäten aufweist. Sobald der integrierte Staubbehälter voll ist, registriert das die Sensorik des Gerätes automatisch. Ihr Reinigungsroboter fährt dann automatisch in seine Station und entleert sich dort selbsttätig. Anschließend nimmt er seine Arbeit im Rahmen des gespeicherten Plans wieder auf.

Ein kleiner praktischer Helfer im Haushalt, der sich auch selbst helfen kann
Ein kleiner praktischer Helfer im Haushalt, der sich auch selbst helfen kann

Außerdem erkennt er selbst, wenn sein Akkustand zur Neige geht. Auch in diesem Fall unterbricht er seine Arbeit und fährt zurück in seine Station, um den Akku wieder aufzuladen. Sofern das aktuelle Reinigungsprogramm noch nicht abgeschlossen ist, nimmt er die Arbeit mit neuer Energie dort wieder auf, wo sie zuvor unterbrochen wurde.

Ein Helfer im Haushalt, der Sie nicht stört

Wenn Sie möchten, können Sie Ihren leisen Helfer im Haushalt natürlich auch in der Nacht arbeiten lassen. Generell lässt er sich so programmieren, dass er Sie mit seiner Arbeit ganz sicher nicht stört. Durch sein attraktives Design und den vergleichsweise leisen Motor macht es sogar Spaß, ihm bei der Arbeit zuzuschauen. Im Zweifel haben Sie natürlich immer das letzte Wort: Steuern Sie den Reinigungsroboter einfach per App oder über den am gerät befindlichen Touchscreen.

Bildquellen:

© NickyPe auf Pixabay /

Schreibe einen Kommentar

» Haushaltstipps und Gartentipps für Freude an Haus und Garten «