Raumentfeuchter - bevor der Schimmel ihnen das Leben schwer macht

Wenn der Schimmel sich breit macht

Gibt es Schimmel in Ihrem Haushalt? Schimmel ist ein Zeichen, dass Ihre Wohnung oder Ihr Haus, aus welchen Gründen auch immer, eine zu hohe Luftfeuchtigkeit aufweist.

Das kann viele Gründe haben, neben der Bausubstanz und dem Grundwasserspiegel, der Nähe zu einem Flusslauf natürlich auch das Wetter oder die Lage von Küche und Bad - den Feuchträumen in der Wohnung.

Oftmals liegt es nur bedingt in Ihrem Einflussbereich, diese hohe Luftfeuchtigkeit zu vermeiden. 

Fakt aber ist, dass zu hohe Luftfeuchtigkeit in der Wohnung - draußen ist es ja ok - und insbesondere der dann auftretende Schimmel sehr negative Wirkungen auf Ihre Gesundheit haben kann.

Deshalb sollten Sie alles dafür tun, den Schimmel zu vermeiden, beziehungsweise sobald Sie ihn bemerken oder sehen, schnellstmöglich beseitigen. Der Schimmel löst nämlich häufige Erkrankungen der Atemwege aus und kann sogar ebenfalls zu Asthma, Hautproblemen oder langfristigen Allergien führen.

Fakt und Erfahrungswert ist aber zum Glück auch, dass ein leistungsfähiges Raumentfeuchtungsgerät für den Haushalt Ihnen beim Beheben dieser potentiellen Gefahren sehr nützlich sein kann.

Damit diese Lösung wirklich effektiv für Sie wird, ist es wichtig, dass Sie sich für das richtige Luftentfeuchtungsgerät für Ihre Zwecke - Ihre Wohnung bzw. Ihr Haus entscheiden. Luftentfeuchter gibt es ja viele. Aber welcher ist der richtige für Sie?

Leistungsfähige und leise Luftentfeuchter für einen wirksamen Effekt

Beachten Sie den wichtigsten Parameter des Luftentfeuchters und zwar seine Leistung. Jeder Hersteller sollte die Leistung angeben. Es gibt zwei Leistungstypen: Entfeuchtungsleistung und Luftleistung. Bei dem ersten Typ geht es um die Wassermenge in Litern, die das Luftentfeuchtungsgerät in 24 Stunden vom Raum absaugen kann.

Vorsicht, diese Leistung ist von der Luftfeuchtigkeit und der Lufttemperatur im Raum abhängig. Aus diesem Grund muss man bei einem Vergleich der Luftentfeuchter in Erwägung ziehen, ob die Hersteller die Entfeuchtungsleistung für die gleichen Auβenbedingungen angeben.

Die Luftleistung ist ebenfalls wichtig. Die Luftentfeuchter sind mit einem Ventilator ausgestattet, der für die Luftströmung im Raum und durch die Anlage sorgt. Die notwendige Leistung des Ventilators ist von der Gröβe des Raums abhängig, in dem er eingesetzt werden soll.

Diese Angabe ist auch beim Kauf jedes Ventilators für Haushalt wichtig.  

Das Raumentfeuchtungsgerät sollte so eine Luftleistung haben, dass der Ventilator die gesamte Luft im Raum mindestens zweimal in einer Stunde umfüllen kann.

Noch ein Punkt: Die meisten Luftentfeuchter sind ohne größeren Aufwand tragbar, deshalb können Sie alle Räume abwechselnd entfeuchten.

Die Technologie der Raumentfeuchtung ist ebenfalls wichtig

Nach der Technologie werden die Luftentfeuchter in zwei Kategorien geteilt: Kondensations- und Adsorptions-Luftentfeuchter. Die Kondensations-/Kompressor-Luftentfeuchter kühlen die Luft ab und somit schlägt sich die Luftfeuchtigkeit nieder. Danach wird die Luft wieder aufgewärmt.

Eine gute Entfeuchtungsleistung erreichen diese Geräte nur bei einer höheren Luftfeuchtigkeit, gewöhnlich über 60 Prozent und bei einer Zimmertemperatur und höheren Temperaturen. Aus diesem Grund sind diese Luftentfeuchtungsgeräte für die meisten Wohnräume ideal. Es handelt sich um die meistverwendete Technologie.

Bei den Adsorptions-Luftentfeuchtern wird die hohe Feuchtigkeit durch die sogenannten Adsorbentien geschluckt. Diese Luftentfeuchtungsgeräte verfügen über eine geringere Entfeuchtungsleistung, im Vergleich zu den Kondensations-Luftentfeuchtern sind sie jedoch nicht so viel von der Temperatur abhängig.

Dank diesem Fakt können diese Luftentfeuchter auch in Räumen mit einer niedrigeren Temperatur eingesetzt werden. Ein weiterer Vorteil dieser Raumentfeuchtungsgeräte ist auch ein geringer Geräuschpegel.

Falls es also Schimmel in Ihrem Haushalt gibt, ist es offensichtlich, dass ein Kondensations-Luftentfeuchter ideal ist, was die Technologie betrifft.

Weitere nützliche Funktionen von Raumentfeuchtungsgeräten

Das Ziel der Luftentfeuchtungsgeräte ist zwar die Beseitigung der übermäβigen Luftfeuchtigkeit im Raum, trotzdem ist zu trockene Luft ebenfalls unerwünscht. Die zu trockene Luft verursacht nämlich auch verschiedene Gesundheitsprobleme wie gereizte Haut, Husten oder Augenbrennen. Moderne Luftentfeuchter sind deshalb mit einem Feuchtigkeitssensor ausgestattet.

Dank diesem Sensor wird das Luftentfeuchtungsgerät automatisch abgeschaltet, wenn die erwünschte Luftfeuchtigkeit erlangt wird. Wenn sich die Luftfeuchtigkeit wieder erhöht, schaltet sich das Raumentfeuchtungsgerät wieder an und somit wird immer die passende Feuchtigkeit im Raum behalten. Luftentfeuchter können auch mit einem Ionisator oder Luftfilter ausgestattet sein, die die Luftqualität aufbessern.

Sind Sie gerade auf der Suche nach einem hochwertigen Luftentfeuchter, der Sie vor dem unangenehmen Schimmel schützen kann? Hier finden Sie ein breites Angebot an leistungsfähigen, hochwertigen und preisgünstigen Luftentfeuchtungsgeräten, die über modernes Design verfügen und somit Ihr Interieur entsprechend aufwerten werden.

Bildquellen:

© Thorben Wengert  / pixelio.de
 

Haushaltstipps und Gartentipps für Freude an Haus und Garten