Einfache Gartengestaltung mit Outdoor-Living

Einfache Gartengestaltung für outdoor-living
Eine einfache Gartengestaltung mit Fokus auf eine gemütliche Atmosphäre kommt dem Trend des Outdoor-Living entgegen. Es ist ja schon lange kein Geheimnis mehr, dass unser Leben im Sommer verstärkt draußen stattfindet.
 
Die Terrasse wird mehr und mehr zum erweiterten Wohnraum. Wir kochen, grillen, essen, relaxen und genießen die Natur.
 
Da möchten wir es schön und behaglich haben. Das wiederum hat Auswirkungen auf Ausstattung und Größe unseres Outdoor-Bereiches. Passé sind Klappstühle und harte Holzbänke. Willkommen gemütliche Lounge-Möbel, Wellness-Ecke, Deko, Pflanzen und stimmungsvolles Licht.

Die Terrasse als Outdoor-Lounge

Einfache Gartengestaltung mit Topinambur

Auf unserer Terrasse soll es gemütlich sein. Wir wollen Sitzkomfort, schließlich ist es unser Outdoor-Wohnzimmer. Dabei müssen wir uns darüber im Klaren sein, dass unsere Möbel Wind und Wetter ausgesetzt sind.

Wollen wir die Terrasse auch im Frühjahr und Herbst nutzen, bietet sich eine Überdachung an. Behaglichkeit verströmen Rattan-Möbel mit Polstern. Eine Grillstation mit Kochbereich sorgt für kulinarische Genüsse.

Je größer die Terrasse ist, desto besser lässt sie sich als Wellness-Oase gestalten. An die Terrasse kann ein kleiner Gartenteich grenzen mit einem Solarbrunnen. Das Plätschern des Wassers beruhigt ungemein. Auf oder an der Terrasse sorgen ein Swimmingpool oder Whirlpool für Badefreuden und Entspannung. Dann fehlt nur noch stimmungsvolles Licht.

Stimmungsvolles Licht und sichere Beleuchtung

Was wäre ein gemütlicher Outdoor-Abend ohne stimmungsvolles Licht? Die richtige Beleuchtung sorgt für Helligkeit und Atmosphäre. Dabei sollen es nachhaltige, umweltfreundliche und energieeffiziente Leuchten sein.

Was bietet sich da besser an als robuste LED-Außenleuchten für Boden- oder Wandmontage. Dabei erzielen wir mit farbigen LED-Spots spektakuläre Lichteffekte. Besonders romantisch wird es mit schwimmenden, farbigen LED-Lampen in Pool oder Teich. Sparsames Licht geben LED-Leuchten mit Solarpanel. Sie sorgen für Atmosphäre und Sicherheit auf den Wegen. Zusätzliche Sicherheit auf Zufahrten bieten LED-Lampen mit Bewegungssensor.

Der Garten: unsere grüne Oase

Unseren Garten können wir wunderbar als grüne Oase gestalten. Natur pur, saisonale Pflanzen, Gemüse und Obst genießen wir das ganze Jahr über. Dabei muss es nicht sein, dass wir jeden Abend stundenlang im Garten schuften. Wer keinen Spaß daran hat, sich jeden Tag um viele Beete zu kümmern, legt einen pflegeleichten Garten an. Zusammenhängende Rasenflächen sind mit einem Rasentraktor oder Mähroboter ratzfatz gekürzt.

Pflegeleicht sind Gräser und Stauden, denn sie brauchen keine große Aufmerksamkeit. Ein absoluter Eyecatcher sind Beete mit einem Sommerblumenmix. Einfach aussäen und dann im Sommer bunt blühen lassen.

Auch mit Topinambur hat man als Gärtner nicht viel Arbeit, denn diese dekorative gelb blühende Pflanze bildet Rhizome. Sie brauchen die Topinamburknollen nur in die Erde stecken und angießen. Danach noch ein paar Wochen Unkraut entfernen, dann sind die Pflanzen kräftig genug und vermehren sich von selbst.

Achtung: Rhizom: Setzen Sie den Topinambur  nur dort hin, wo er sich ausbreiten kann und darf. Nicht Neben das Gemüsebeet.

Wer Gartenbereiche mit Pergolen abtrennt oder einen Sichtschutz hat, kann sie als Gerüst für Kletterpflanzen nutzen. Weinreben oder Wilder Wein ranken sich daran hoch und bilden eine natürliche Dekoration. Auf der Terrasse sind Ampeln oder Pflanzkübel eine farbenprächtige Dekoration und schaffen Atmosphäre.

Outdoor-Wohntrends: nachhaltig und natürlich

Am Trend zum Outdoor-Living wird sich nichts ändern. Terrasse und Garten werden der erweiterte Wohnbereich bleiben. Nach wie vor werden die gemütliche, behagliche Einrichtung und Dekoration dominieren. Dabei legen wir mehr Wert auf eine nachhaltige Ausstattung.

Möbel und Accessoires sind aus natürlichen Materialien hergestellt. Teilweise basteln wir aus Paletten oder alten Obstkisten Möbelstücke und dekorieren mit kuscheligen Kissen. Unsere individuellen Möbelstücke müssen unsere Ansprüche an Wohnlichkeit und Wohlfühlen erfüllen.

Ein weiterer Trend der vielen Outdoor-Wohntrends ist sicherlich die Integration digitaler Technologie in unserem Leben. Smart-Home-Geräte werden künftig nicht mehr die Ausnahme, sondern Standard sein. Allerdings dominieren sie nicht unseren Alltag. Die digitale Technologie erleichtert unser tägliches Leben und sorgt für mehr Sicherheit.

Bildquellen:

© Мария Ткачук from Pixabay / ivabalk from Pixabay

Haushaltstipps und Gartentipps für Freude an Haus und Garten