Wollen Sie einen Wellensittich halten?

nützlich bis cool

Wellensittich haltenWellensichtiche sind oft sehr angenehme mitbewohner.
 
Mit ein wenig Umsicht können Sie Wellensittiche ein Umfeld schaffen, in dem sie sich sehr wohl fühlen.
 
Stress für Wellensichttiche wie auch für Sie entsteht eigentlich nur, wenn Sie Ihren Wellensittichen Nistplätze einrichten. Nistplätze lösen unweigerlich den Fortpflanzungstrieb aus, sogar wenn Sie nur zwei Weibchen haben. Aber das muss ja nicht sein.

Wellensittiche kaufen - worauf achten?

Beim Kauf in der Zoohandlung sollten Sie die Wellensittiche zunächst eine Weile beobachten.
 
Vor allem, wenn Sie mehr als einen Wellensichtich halten wollen, ist es sehr ratsam, auf das Geschlecht des Wellensichtich zu achten. Das ist bei sehr jungen Tieren nicht so einfach. Im Zweifelsfall genau nachfragen.
 
Ist ein Tier sehr ruhig, ist dies bedenklich. Achten Sie besonders auf den After.  Ist er verklebt, ist dies ein Zeichen für eine Erkrankung. Auch Ekzeme oder trübe Augen sind Merkmale einer Krankheit.
 
Macht der Wellsittich einen gesunden Eindruck, steht einem Kauf nichts im Wege.
 
Bereits ab 15 Euro ist er zu haben. Impfungen sind nicht nötig.

Wellsittiche sind auch in Tierheimen erhältlich. Einen Wellensittich halten lohnt sich. Die Tiere werden bis zu 15 Jahren alt. Sie können daher ohne Bedenken ein älteres Tier kaufen.


Das neue Zuhause für Ihren Wellensittich

Wer einen Wellensittich halten will, muss dem Tier genügend Platz bieten. Der Käfig sollte etwa 100 mal 100 cm breit sein. Die Höhe des Käfigs muss mindestens 70 cm betragen.

Ihr Vogel braucht Äste zum Klettern in seinem Käfig. Denken Sie auch an passendes Spielzeug wie kleine Leitern, ein Häuschen zum Baden, eine Holzwippe oder eine kleine Glocke.

Natürlich braucht Ihr Wellensittich auch "Geschirr": Futterschale und Wassernapf dürfen nicht fehlen.

Als Streu können Sie Vogelsand oder Granulat aus Buchenholz verwenden.

Bestens geeignet ist ein heller Standort ohne direkte Sonne. Der Platz muss frei von Zugluft und Dämpfen vom Kochen sein.

Wenn Sie einen Wellensittich halten wollen, bedenken Sie zu Beginn vor allem eines: Der kleine Vogel wurde gerade aus seiner Umgebung gerissen. Er braucht erst einmal Ruhe!


Die Ernährung eines Wellensittich



Einen Wellensittich halten ist recht einfach. Sein Futter besteht hauptsächlich aus Körnern. Mineralsteine helfen bei der Verdauung. Kalksteine sind nicht ratsam.

Sie entziehen Flüssigkeit.

Frische Kost und Stangen zum Knabbern können Sie Ihrem Wellensittich ab und zu geben. Kohl, Zitrone, rohe Kartoffeln und Spinat sollten Sie Ihrem Tier besser nicht zumuten.

Achtung: Absolut tabu ist die Avocado. Avaocados sind für Ihren Wellensittich giftig.

Übrigens: Kolbenhirse ist die Lieblingsspeise eines Wellensittich.


Käfighygiene für Wellensittiche

Wer einen Wellensittich halten will, muss auch für die Hygiene sorgen. Der Käfig muss regelmäßig gereinigt werden. Hierzu wird der komplette Inhalt entfernt. Der Käfig muss gründlich geschrubbt werden.


Artgerechte Haltung von Wellensittichen

Der Wellsittich gehört zu den Schwarmtieren. Er fliegt in Freiheit Strecken von bis zu 100 Kilometer am Tag. Auf den täglichen Freiflug in der Wohnung kann nicht verzichtet werden!

Ein Wellensittich ist sehr gesellig. Bei Einzelhaltung kann es zu schweren Verhaltensstörungen kommen.

Zwei Wellensittiche zu halten ist daher oft eine gute Wahl. Zwei Tiere machen nicht viel mehr Arbeit als nur eines. So bringt Ihnen ihr Wellensittich Pärchen auf jeden Fall mehr oder sogar die doppelte Freude.

Wenn Sie sich und den Wellensittichen den Stress mit dem Brüten ersparen wollen, achten Sie darauf, dass die Vögel keine Nistplätze haben. Sind keine Nistplätze vorhanden (Nistkästen etwa oder ähnliches), wird der Fortpflanzungstrieb gar nicht ausgelöst. Das ist in der Regel sogar dann der Fall, wenn Sie ein Pärchen (Männchen / Weibchen) halten.


 

Kommentare

Ich überlege mir einen Wellensittich zu kaufen.

Ich möchte nicht dass mein Wellensittich Verhaltensstörungen bekommt aber wenn ich mir zwei Wellensittiche anschaffe dass es zu einer paarung kommt.
Wie verhalten sich gleichgeschlechtliche Wellensittiche zu einander?
Bitte helfen sie mir weiter.
Ich würde mich auf eine Antwort freuen.

Mit freundlichen grüßen,

L.E.

Ich überlege mir auch einen Wellensittich zu zulegen

Also, ich habe eine Frage, ich will nicht dass mein Wellenstittich alleine ist aber auch nicht das eine Paarung statt findet.
Wie verhalten sich zwei männliche oder auch zwei weibliche Wellensittiche zueinander?

Muss ich mir sorgen um mein Zimmer machen, knabbern Wellensittiche auch alles an wie papageien?

Bitte geben sie mir Antwort,
mit freundlichen Grüßen,

L.

Wellensichtich zwei Männchen oder zwei Weibchen?

Hallo;

Sie haben ganz recht, ein Wellensichtich fühlt sich allein weit weniger wohl als wenn er Gesellschaft hat.

Männchen / Weibchen könnten Junge haben. Wenn Sie das nicht wollen, sind zwei Männchen ratsamer als zwei Weibchen.

Grund: zwei Weibchen neigen mitunter zum Zickenterror, aber auch nur, wenn sie in Brutstimmung sind.

Sie können dem ganzen Brut Stress aber auch ganz gut aus dem Wege gehen, indem Sie sorgfältig darauf achten, dass Ihre Wellensichtiche keine Nistplätze haben.

Wellensichtiche brüten nämlich normalerweise nur, wenn geeigneter Nistplatz (z.B. ein Nistkasten, dafür braucht man eh eine Genehmigung) vorhanden sind.

Im übrigen kann ich Ihnen ein sehr gutes Forum, in dem es ausschließlich um Wellensittiche geht, empfehlen:

http://forum.welli.net/

Alles Gute Ihnen und Ihren Wellis :)

Haushaltstipps und Gartentipps für Freude an Haus und Garten