15 Tipps zum Zwergkaninchen halten

Zwergkaninchen haltenWenn Sie ein Zwergkaninchen halten wollen, sollten Sie einiges bedenken.

Haben Sie die Zeit, das Tier richtig zu versorgen?
 

Haben Sie die finanzielle Möglichkeit, anstehende Kosten zu begleichen?

Haben Sie Platz, um dem Zwergkaninchen genügend Auslauf bieten zu können?

Allgemeine Tipps zum Halten eines Zwergkaninchen

Zwergkaninchen halten können Sie sowohl in der Wohnung als auch im Garten.

Ein Zwergkaninchen ist ein Tier, welches bei liebevoller Haltung sehr zahm ist. Schenken Sie dem Kaninchen ausreichend Zuneigung. Bemühen Sie sich darum, kann eine richtige Freundschaft entstehen. Um an diese Freundschaft zu gelangen, ist der richtige Umgang mit dem Zwergkaninchen unumgänglich.

Informationen zum Zwergkaninchen halten finden Sie in Fachbüchern. In diesen wird folgendes zur artgerechten Haltung hervorgehoben:

Zwergkaninchen haben ein sehr schwaches Herz. Sorgen Sie dafür, dass Ihr Kaninchen nicht unnötig erschreckt wird. Ermöglichen Sie dem Tier einen Platz, an den es sich zurückziehen kann.

Wenn Zwergkaninchen mit den Hinterfüssen klopft, heißt das nicht, dass es erfreut ist. Es drückt damit aus, dass Gefahr lauert. Auf diesem Wege werden freilebende Hasen vor größeren Tieren gewarnt.

Gehen Sie einfühlsam auf das Tier ein. Ihre Familie wird dann viel Spaß mit dem Tier haben.

Tipps zur Pflege eines Zwergkaninchen

Ein Zwergkaninchen braucht einen großen Käfig. Auf diesem Wege bekommt es mehr Auslauf. Zusätzlich sollten Sie es mindestens zwanzig Minuten am Tag frei umher springen lassen.

Der Käfig wird mit Streu ausgelegt, welches einen weichen Untergrund liefert. Zusätzlich dient es zum Aufsaugen des Urins.

Stellen Sie eine kleine Toilette für das Kaninchen auf. Mit dem richtigen Training wird es dort sein Geschäft verrichten.

Für Heu müssen Sie immer sorgen, wenn Sie ein Zwergkaninchen halten wollen. Heu sättigt das Tier und sorgt dafür, dass seine Zähne nicht überwachsen. Durch die kreisenden Kaubewegungen werden die Zähne geschliffen.

Alle weiteren Nahrungsmittel sollen nur als Leckerbissen verabreicht werden. Dies darf nicht zu oft geschehen, da andere Nahrung als Heu leicht zu Verstopfung führt.

Ab und an dürfen Sie ein altes, getrocknetes Brotstück füttern. Altes Brot ist sehr gut für die Zähne Ihres kleinen Nagers.

Stellen Sie dem Zwergkaninchen immer Wasser zur Verfügung. Die Organe trocknen sonst schnell aus. Das führt zu starken Schmerzen oder sogar zum Tod.

Erkundigen Sie sich auch bei anderen Zwergkaninchen-Besitzern. Sie können oft ganz spezielle Ratschläge zum Zwergkaninchen halten geben.

Kommentare

Zwergkaninchen

Hallo. ich habe zwei weibliche Zwergkaninchen die fast 2 jahre alt sind. Sie sind im Moment Aufnahmebereit und streiten sich sehr oft. Jetzt habe ich ein drittes Zwergkaninchen dazu geholt (weiblich und 3 Monate alt). Ich möchte sie zusammen tun weiß aber nicht wie?! Ich habe schon erste beschnupperungsversuche gemacht. Zu Beginn haben sie sich geschleckt und dann gingen meine beiden großen Hasen auf die kleine zu. Was soll ich machen?

Zwergkaninchen

Hallo!

Ich habe ein weibl und ein männl Zwergkaninchen. Sie trinken leider nicht so viel- bis gar nichts. Ich mache mir Sorgen, ist das normal?

Grüße

Haushaltstipps und Gartentipps für Freude an Haus und Garten