Sicherheit im Haushalt, Werkstatt und Garten

Sicherheit im Haushalt - Handschuhe helfen schon mal in vielen Fällen.

Sicherheit im Haushalt wird sehr oft sehr sträflich vernachlässigt. Das gilt ganz besonders für Arbeiten in der Werkstatt und im Garten. Laut diverser Unfallstatistiken ist der eigene Haushalt nach wie vor die Gefahrenquelle Nummer Eins.

Man glaubt es vielleicht nicht so ohne Weiteres, aber Unfälle im Haus, Haushalt Garten passieren weit häufiger als Unfälle im Straßenverkehr, beim Sport oder im Job. Dafür gibt es mehrere Gründe. Der wichtigste dürfte aber sein, dass im eigenen Haushalt die Basics der Sicherheit und Schutzausrüstung irgendwie ganz selbstverständlich nicht zu gelten scheinen.

Jedenfalls vergessen oder ignorieren, so die Statistiken, viele Menschen dieses tägliche Risiko ziemlich oft. Wir möchten in diesem Artikel aufklären und sagen Ihnen, worauf es wirklich ankommt.

Bloß keine Hektik!

Sicherheit im Haushalt und bei Gartenarbeiten wird oft vernachlässigt.

Gerade beim Heimwerken und der Gartenarbeit passieren besonders viele kleinere, aber auch schwerwiegende Unfälle. Währen die Sicherheitsvorkehrungen in professionellen Firmen streng überwacht und vorgegeben werden, ist beim privaten Heimwerker niemand, der auf die wichtigsten Aspekte aufpasst oder kontrolliert.

Mal schnell mit der Leiter eine neue Lampe angebracht, in der eigenen Werkstatt Werkstücke aus Holz reparieren, oder im Garten mit der Motorsäge den Baum beschneiden. Bei genau diesen Tätigkeiten ist das Risiko für Verletzungen durch schlechte, oder gar keine Schutzausrüstung enorm groß.

Der Sturz von der Leiter zum Beispiel kann auch bei geringer Fallhöhe schwere Verletzungen hervorrufen. Man braucht nur in Eile sein oder unglücklich zu landen. Beim Arbeiten mit Holz kann es zu Quetschungen, Schnittwunden oder auch Splittern in der Haut kommen.  Von den potentiellen Verletzungen durch die falsche Anwendung einer Motorsäge schweigen wir besser, sie können drastisch ausfallen.

Man ist so als Hausmann, als Hausfrau oder eben Heimwerker bei vielen kleinen Reparaturen und Arbeiten kein Profi. Wie auch, es fallen ja sehr viele und manchmal auch überraschende Arbeiten an. Aber durch eine gut gesicherte Leiter, ordentliche Handschuhe, eine Brille und vor allen Dingen Sicherheitsschuhe können Sie solche Risiken deutlich minimieren. Durch Umsicht, Bewusstheit und Ruhe bewahren sowie durch spezielle Schutzkleidungen können Sie solche Risiken sogar weitgehend ausschließen.

Was ist also wirklich wichtig?

Ganz zu Beginn sollte die Bekleidung an sich genannt werden, welche je nach Tätigkeit entsprechend lang und aus dafür vorgesehenen Materialien besteht. Eine kurze Hose und ein einfaches Shirt reicht also in der Regel nicht aus. Die Sicherheit von Kopf, Händen und Füßen sollte immer gegeben sein.

Ein einfacher Helm, eine Schutzbrille und Ohrenschützer sowie ggf. eine Atemmaske helfen beim Schützen des Kopfes. Geeignete Arbeitshandschuhe für die Hände und hochwertige Sicherheitsschuhe für die Füße. Sind diese Punkte in Kombination mit der langen und reißfesten Kleidung gegeben, ist die Basis bereits gelegt und viele der Risiken können beinahe gänzlich ausgeschlossen werden.

Sie können diese basale Ausrüstung natürlich noch ergänzen. Oft sind weitere Maßnahmen besonders sinnvoll, welche die Heimarbeit schonender für die Gelenke machen. Gerade bei sich verschleißenden Gelenken spürt man die Folgen oft eben nicht sofort.

Die langfristigen Schäden fallen dafür umso unangenehmer aus, denn sie lassen sich dann nicht mehr heilen oder umkehren. Das Ende vom Lied sind dann künstliche Gelenke mit all den Kosten, Schmerzen, Zeitaufwand und Risiko, die damit verbunden sind. Spezielle Knieschoner können z.B. bei längeren Arbeiten auf dem Boden eine große Erleichterung sein. Auch spezielle Schuheinlagen können bei längeren Arbeiten sehr helfen.

Fazit - Sicherheit im Haushalt

Wie man nun also feststellt ist eine ganze Menge Equipment notwendig um sicher Heimwerken und der Gartenarbeit zu sein. Nicht alles ist zwingend erforderlich, jedoch sollte man die Basisausrüstung immer greifbar haben, um alle Risiken möglichst auszuschließen. Sollte dann doch mal etwas passieren, können wir nur empfehlen immer ein Erste-Hilfe-Set zuhause zu haben.

Bildquellen / Sicherheit im Haushalt:

© Free-Photos from Pixabay
© jacqueline macou from Pixabay

Haushaltstipps und Gartentipps für Freude an Haus und Garten