6 Tipps zum Katzen halten

nützlich bis cool

Katzen halten
So eine kleine niedliche Katze wäre schon nicht schlecht.
 
Sie grübeln vielleicht hin und her, ehe Sie sich für eine oder gar mehrere Katzen entscheiden .
 
Das ist auch gut so. Denn beim Halten einer Katze gibt es einiges zu beachten.  
 
Die Unterhaltskosten für Katzen können zwar recht niedrig gehalten werden.  
 
Doch das ist eher eine theoretische Rechnung. Wenn Ihre Katze z.B. - was gar nicht so selten vorkommt, kein Trockenfutter mag - werden Sie vielleicht doch zu weniger preiswerten Alternativen greifen. Auch brauchen Katzen Aufmerksamkeit und Zuwendung - und das täglich.
 
Zeit ist eine nicht zu unterschätzende Ressource, die Sie bedenken und einplanen müssen, wenn Sie gern Katzen in Ihrem Haushalt halten wollen.
 

Katzen halten Perser Katze

Katzen halten - vorher rechnen!

Die Anschaffungskosten für eine Katze sind meist gering.

Oft werden Katzen sogar verschenkt.

Aber Katzen halten ist mit einigen Kosten für den verbunden.

Eine Katze muss jährlich mindestens einmal zum Tierarzt.

Beim Tierarzt bekommt die Katze Impfungen gegen Tollwut, Katzenseuche, Katzenaids, etc.

Auch sollte die Katze regelmäßig entwurmt werden. Wenn die Katze viel im Freien ist, sollte man diese auch chippen lassen.

Die Katze bekommt dann einen Chip ins Ohr, welcher einen Code enthält.


Mehrere Katzen halten oder nicht?

Ratsam ist es oft, für eine zweite Katze zu sorgen. Zwei Katzen halten ist nicht viel aufwändiger als eine Katze im Haus zu haben.

Vor allem, wenn es häufiger vorkommt, dass niemand im Haus ist, bedenken Sie: Wenn eine Katze alleine ist, fühlt sich nicht wohl. Katzen sind gesellige Tiere.


Katzen halten im Haus

Katzen halten in der Großstädte ist inzwischen und Gang und Gebe.

Aber: Wenn die Katze eine reine Hauskatze ist, sollte sie sofort an die Katzentoilette gewöhnt werden. Ist die Katze noch sehr jung (ein paar Wochen) kann es schon vorkommen, dass es einige Zeit dauert, bis sie stubenrein ist.

Das heißt, sie pieselt öfters mal auf den Boden. Dann muss ihr gezeigt werden, dass sie ihr Geschäft in der Katzentoilette verrichten soll.


Das Futter für die Hauskatze



Beim Katzenfutter muss man ausprobieren, welches der Katze am schmeckt. Trockenfutter sollte eigentlich immer für die Katze bereitstehen.

Das nasse Katzenfutter sollte zu festen Zeiten der Katze gefüttert werden. Für die Katzenbabys gibt es spezielle Nahrung. Auch Katzenmilch kann gereicht werden.

Hier ist aber Vorsicht geboten. Bekommt die Katze von der Durchfall, sollte die Milch weggelassen werden oder mit Wasser vermengt werden.


Zweisamkeit mit der Katze

Katzen brauchen viel Aufmerksamkeit. Wer von vornherein wenig Zeit für eine Katze hat, sollte sich den Entschluss zum Katzen halten lieber noch einmal überlegen.

Für Katzen braucht man sehr viel Zeit und Ruhe.


Eigenschaften der Katze

Eine Katze kann man nicht so leicht wie einen Hund orientieren oder gar dressieren. Sie hat ihren eigenen "Willen".

Dennoch sind Katzen - wenn Sie es einrichten können, sich auf ihre Eigenständigkeit einzustellen, die liebsten Haustiere, die es gibt.

Die Eigenheiten seiner Katze kennenzulernen, kann eine interessante Herausforderung sein.


 

Kommentare

pflegeleicht

Meine Katzen sind Freigänger mit einer Katzenklappe.
Wir haben kein Katzenklo.
Eigentlich muss ich nur dafür sorgen, dass der Napf mit Trockenfutter voll ist, das reicht den Beiden völlig und 1mal im Monat Anti-Floh-Mittel und einmal im Jahr Tierarzt reicht an Wartung.
Wenn sie schmusen wollen, kommen sie, im Sommer kann es sein, dass ich sie tagelang nicht sehe.
Kein anderes Haustier wäre so pflegeleicht.

Re: Katzen halten

Ja, danke, sehr nützlich.

Rechtschreibung

Grundsächlich ein sehr schöner Bericht, aber ich muss dann doch mal sagen, dass die Rechtschreibung sehr fraglich ist. Es fehlen sogar seht oft ganze Wörter.

Vielen Dank

Hallo;

die fehlenden Wörter habe ich gleich ergänzt.
Danke an Sie für den hilfreichen Hinweis.

Angela

Haushaltstipps und Gartentipps für Freude an Haus und Garten