Schöne Plätze für Zimmerpflanzen Zuhause

Schöne Plätze für seine Zimmerpflanzen finden

Die Plätze für Ihre Zimmerpflanzen und Blumen sollten Sie sorgsam wählen - nur dann sind Zimmerpflanzen wirklich schön. Sie beleben die Sinne und wir erfreuen uns immer wieder gern an ihrem Aussehen. Allein der bloße Anblick einer farbenprächtigen Blüte lässt unsere Herzen öffnen und ist der betörende Duft einer Rose erst einmal im Raum, kann kaum jemand der Königin der Blumen widerstehen.

Doch schnell kann eine beim Kauf noch so schöne und prächtige Blume ihre Blätter hängen lassen und eingehen. Meist liegt es entweder an der Pflege, oder besser gesagt, der untersagten Pflege.

Oder es ist der falsche Standort. Denn nicht jede Pflanze und Blume kann an jedem Ort gedeihen und prächtig blühen. Während die eine gerne viele Sonnenstunden genießt und dabei aufblüht, trocknet die andere gänzlich aus und verdorrt.

Andere wiederum stehen lieber im Halbschatten oder gar ganz im Schatten und mögen die Sonne nicht, sondern eher feuchte Kühle und teils auch Nässe. Der richtige Platz muss also einfach sein, damit die Blume auch wirklich ihre wahre Pracht entfalten und ihren Duft versprühen kann.

Welche Pflanzen passen hierher und welche nicht?

Diese Frage stellen sich viele hin und wieder, wenn sie ihr Zuhause mit bunten und blühenden Blumen bestücken und verschönern wollen. Meist stehen Blumen und Pflanzen in Töpfen auf Fensterbänken. Soweit, so gut. Doch wie sieht es aus mit der Sonneneinstrahlung an diesem Ort? Wenn es sich um eine Fensterbank gen Süden und Südwesten handelt, kann die Blume schon bei ersten Frühlingstagen ihre Kraft und Stärke und eben auch Schönheit verlieren.

Yucca Palme in natura

Und erst recht im Sommer, wenn die Hitze kaum erträglich ist und die Sonne schier alles zum Schmelzen zu bringen scheint. Die Beschaffenheit und auch die Eigenheiten einer Blume sollte man bevor sie gekauft wird in Erkundung gebracht werden.

Auch wenn man sich in Tagen wie diesen die Blumen liefern lassen möchte, sollte man sich im Vorfeld über die Pflege der Blumen informieren und schlau machen. Blumen für die Fensterbank im Halbschatten sind Orchideen, Primeln, Alpenveilchen, Azaleen, Kakteen, Fette Henne und auch Schleierkraut und andere niedrig wachsende Blumen und Pflanzen.

Plätze für Zimmerpflanzen - Kommoden und in Zimmerecken

Grundsätzlich benötigen alle Blumen und Pflanzen Licht. Deshalb gedeiht keine Pflanze im Dunkeln. Wer also vorhat, beispielsweise einen schönen grün-blättrigen Benjamin-Baum in eine Zimmerecke zu stellen, sollte ihn in unmittelbarer Nähe eines Fensters aufstellen.

Der Benjamin ist als Zimmerpflanze sehr beliebt, da er immer mit herrlich grünen Blättern strahlt und leicht zu pflegen ist. Das einzige, was er nicht so gern hat, ist ein ständiger Standortwechsel, Durchzug und zu viel oder zu wenig Wasser. Ähnlich wie die Yucca Palme, denn auch sie ist gern gesehen und benötigt nicht viel Wasser, aber das schon regelmäßig.

Auf Kommoden lassen sich auch Hängepflanzen aufstellen. Sie können in höheren Gefäßen eingepflanzt werden und die rankenden Elemente dieser Pflanzen können dann formschön bis auf die Kommode herunter-ranken und auch darüber hinaus.

Diese Pflanzen lassen sich auch in Kübeln an die Zimmerdecke hängen. Und zartes Grün, oder kräftiges Braun und Rotbraun und mehr stehen hier zur Auswahl beim bunten Blattwerk vieler Pflanzen. Und wenn diese dann ihre wahre Pracht in der Blütezeit zeigen, ein herrlicher Anblick.

Bildquellen:

© Julio Pablo Vázquez auf Pixabay / Ulrike Leone auf Pixabay

Haushaltstipps und Gartentipps für Freude an Haus und Garten