Olivenbaum pflanzen

Olivenbaum in den eigenen Garten pflanzen?Einen Olivenbaum in den eigenen Garten zu pflanzen, wird in ganz Europa seit Jahren immer beliebter.

Auch bei uns in Deutschland wird das Pflanzen eines Olivenbaum allmählich modern. 

In geschützten Lagen weit im Süden Deutschlands ist der Olivenbaum schon seit längerer Zeit ein gern gesehener aus dem Süden. In den letzten Jahren gedeiht der Baum auch in hier oben im Norden, wo ich wohne.

Vier Gründe, einen Olivenbaum zu pflanzen

Wie beim Lavendel gibt es aus einige Argumente, einen eigenen Olivenbaum in seinen Garten zu pflanzen. Für manchen  mag eines davon oder auch alle drei besonders gewichtig sein.

Und so entscheiden sie sich denn, einen Olivenbaum anstatt z.B. einen Apfelbaum zu pflanzen.

Reines Olivenöl das ganze Jahr über zu haben, ist ein starkes Argument.

Sollten Sie keinen eigenen Olivenbaum pflanzen wollen, rate ich dringend, sich eine Quelle für gutes Oivenöl zu sichern.

Der Billigkram aus dem - hat mit OIivenöl nur wenig zu tun. Mir ging es so, dass ich mich geärgert habe, warum bloß ich mir das antue.

  • In günstigen Lagen trägt der Olivenbaum auch hier in Deutschland durchaus ansehnlich viele Früchte. Wer Olivenöl selbst herstellen will, wird nicht zögern, selbst sein Glück mit einem (nein zwei, sonst trägt der Baum keine Früchte) zu versuchen.
  • Der Olivenbaum bringt das Flair des Südens in Ihren Garten oder auf Ihren . Eine Erinnerung an den Urlaub, an das Mittelmeer, an Griechenland oder Mallorca.
  • Die eines Olivenbaums ist sehr einfach. Von unterlassenem Frostschutz mal abgesehen, kann man fast nichts falsch machen.
  • Angesichts der anhaltenen Klimaveränderung setzt man einfach darauf, dass üppig tragender Olivenbäume auch in Deutschland im Kommen ist.
  • Übrigens: Kennen Sie das Gedicht von Sophokle über den Olivenbaum? 

Wo und wie einen Olivenbaum pflanzen?

Olivenbaum pflanzen: Olivenzweig Ein Olivenbaum braucht viel , sandigen und eine möglichst sehr gut vor Frost geschützte Lage.

Das ist fast schon alles. Ein Olivenbaum ist ein unscheinbarer und sehr anspruchsloser Nutzbaum.

Er wächst übrigens sehr sehr langsam.

Alles was Sie tun müssen, aber das auf alle Fälle, ist ihn vor Frost zu schützen. Da er sehr langsam wächst, bietet es sich daher an, den Olivenbaum in einem großen Topf oder Kübel zu halten.

So können Sie ihn, wenn in Deutschland doch noch mal herberer Frost einbrechen sollte, vor Frost in Sicherheit bringen. Wenn Sie Ihren Olivenbaum vor Frost schützen, brauchen Sie sich ansonsten so gut wie nicht um ihn zu kümmern. 

Übrigens: Wenn Sie wollen, dass er Früchte trägt, lassen Sie ihn nicht allein, sondern pflanzen Sie ihm einen zweiten Olivenbaum zur . Zur Not können Sie Ihren Ölbaum aber auch selbst bestäuben. 

Haushaltstipps und Gartentipps für Freude an Haus und Garten