Aufblasbarer mobiler Pool im Garten

Planschbecken - aufblasbar
Im Garten planschen und im Pool schwimmen - aufblasbare mobile Pools oder einfach: Planschbecken sind der absolute Renner.

Es muss nämlich nicht immer ein fest gemauerter Swimming-Pool sein.

Ganz im Gegenteil, oft hat ein mobiler Pool durchaus die Nase im Vergleich mit einem gemauerten - immobilen - Pool.

Im Einzelnen hängt das natürlich von Ihrem Garten, Ihrer Zeit, Ihrem finanziellen Spielraum ab. Aber sehen bzw. lesen Sie selbst. 

Mobiler oder immobiler Pool?

Ein Pool im Garten - davon geträumt hat fast jeder Gartenbesitzer einmal und besonders dann, wenn Kinder im Spiel sind und die Familie wächst.

Die Sommermonate werden deutlich heißer und an manchen Tagen will man einfach nur noch der Hitze entfliehen und in den Pool springen und sich abkühlen. Eine schöne Sache - wäre da nicht das Problem, dass gar kein Pool vorhanden ist.

Wer einen ausreichend großen Garten sein eigen nennt, mit genügend Grünfläche beispielsweise, kann sich einen Pool anlegen lassen oder selbst Hand anlegen. Das ist naturgemäß entweder richtig teuer oder richtig zeitaufwändig. Den ganzen Aufwand für die regelmäßige Pflege des Pools noch gar nicht mit gerechnet.

Wer nicht so viel Zeit / Geld / Stellfläche im Garten hat bzw. einsetzen will, kann sich einfach der Variante eines mobilen und aufblasbaren Pools bedienen.

Ein aufblasbarer mobiler Pool ist leicht aufgebaut, lädt zum Planschen und Erfrischen in sommerlicher Hitze ein und ist schließlich ebenso leicht wieder abgebaut.

Im Winter und im Frühjahr dann kann sich der Rasen erholen, und sobald die ersten heißen Tage anstehen, kann der Pool wieder aus dem Keller, der Garage oder aus dem Schuppen geholt und aufgebaut werden.

Kleine und große Planschbecken

Mobiler Pool zum RelaxenIm Schrebergarten stand in alten Zeiten fast immer eine Dusch-Vorrichtung zur Verfügung, um sich an heißen Tagen abkühlen zu können. Oder der Wasserschlauch wurde an den Wasserhahn angeschlossen und schon ging es los mit der kalten Dusche.

Heute muss man den Kindern schon etwas mehr bieten und eigentlich sich selbst auch, denn die heißen Tage werden uns immer häufiger, früher und länger erreichen als damals.

Das bedeutet im Klartext, dass man sich dementsprechend auch öfter so richtig abkühlen möchte und im kühlen Nass mit der ganzen Familie planschen möchte.

Warum auch nicht, denn wer einen Garten besitzt und genügend Platz hat, sollte sich ruhig trauen, einen kleinen mobilen und aufblasbaren Pool aufzustellen.  Die Tiefe des Pool ist hierbei nicht einmal vordergründig, sondern die Maße in der Breite bzw. im Umfang müssen stimmen.

Was die Maße betrifft sollten Sie schon genau überlegen. Doch die Auswahl und damit ja auch die Anschauung für Sie ist groß: Die meisten solcher Pools werden in sehr unterschiedlichen Größen und Tiefen angeboten. Von sehr klein und nur für Kleinkinder angedacht, bis hin zu richtig großen Pools für Erwachsene, die mittels Treppe und Handlauf in den Pool gelangen und durchaus die ein oder andere Runde schwimmen können.

Die Vielfalt der Auswahl ist riesig. Wichtig ist aber bei allen Pools dieser Art, dass der Untergrund absolut eben und gleichmäßig ist. Damit der Boden des Pools nicht schon beim ersten Betreten ein Leck vorweist und ausläuft.

Ein Whirlpool für die Sommermonate

Es muss also durchaus nicht immer ein fest installierter Pool sein. Die Erkenntnis erreicht viele Gartenbesitzer meist erst auf dem zweiten Weg. Doch dabei ist diese Variante nicht nur kostengünstiger, sondern auch wesentlich einfacher zu realisieren. Denn ein aufblasbarer Pool bedeutet eben nicht gleich einen immensen Arbeitsaufwand für Säuberung und Instandhaltung einer Pool-Anlage.

Pools, die sich für die jeweilige Saison und Dauer einfach kurz aufblasen lassen und schließlich dort aufstellen lassen, wo man sie am liebsten platziert wissen möchte, sind eine absolute Bereicherung für Pool-Liebhaber rund Genießer, die im Sommer hineinspringen und sich abkühlen möchten und sich nicht mit dem tagtäglichen Säubern eines fest installierten Pools auseinandersetzen wollen.

Selbst für Freunde des Whirlpools gibt es Alternativen, denn ein aufblasbarer Whirlpool für den Garten ist jederzeit erhältlich und möglich. Somit kann man diesen außergewöhnlichen Luxus auch unter freiem Himmel genießen.

Bildquellen:
© 110stefan / pixelio.de
© soja31  / pixelio.de

Haushaltstipps und Gartentipps für Freude an Haus und Garten