Auch der Staubsauger in Miniformat hat seine Vorteile

Der Staubsauger in Miniformat

Der Staubsauger ist sicherlich eine wunderbare Erfindung.

Ohne ihn wäre die Hausarbeit wohl um einiges mühseliger und anstrengender.

Die praktischen Teilchen gibt es in verschiedenen Ausführungen und können dadurch sehr vielseitig eingesetzt werden.

Die Auswahl ist groß und jeder der Staubsauger hat andere Stärken.

Insbesondere wenn man dann auch noch Staubsauger für den Hausgebrauch und solche für die Industrie unterscheidet.

Staubsauger über Staubsauger

Ich liste mal auf, was es da alles an Saugern gibt.

  • der handelsübliche Bodenstaubsauger
  • der Industriestaubsauger für groben Dreck
  • Laubsauger
  • Tischsauger
  • Kesselsauger
  • Zentralstaubsauger
  • Roboterstaubsauger
  • Nasssauger.

Bei den handelsüblichen Staubsaugern gibt es noch die Sauger mit oder ohne Staubsaugerbeutel, Multizyklonstaubsauger, Akkustaubsauger und Staubsauger-Robobter.

Eine weitere Besonderheit sind, und damit kommen wir zum Thema unseres Artikels, Mini-Staubsauger aller Art. Das sind wie der Name sagt, besonders kleine Geräte. Sicherlich liegt die Stärke dieser "Minis" nicht darin, einen besonders gut einen großen Hausputz unterstützen zu können.

Ihr Fachgebiet sind vielmehr die kleinen Arbeitsbereiche. Dort können sie ausgesprochen nützlich und vor allem sehr praktisch sein. Denn oft sind dann die großen herkömmlichen Staubsauger einfach zu unhandlich und sperrig.

Wo der Staubsauger in Kleinformat gute Dienste leistet

Haushaltshilfe KatzeMan kann sagen, dass kleine Staubsauger für alle Menschen und auch alle Haushalte überaus praktisch sein können und gute Dienste leisten werden.

Eine besonders große Hilfe werden diese kleinen Geräte sicherlich für Senioren sein. Oder auch für Menschen mit Einschränkungen bzw. Behinderungen. 

Kleine Sauger sind aufgrund der Größe und des geringeren Gewichts in der Regel einfacher zu handhaben. Sie können tatsächlich ein Stück Unabhängigkeit und Freiheit für viele Menschen bieten.

Da man die kleinen Sauger in unterschiedlichen Ausführungen bekommt, kann man auch hier schauen, welche Art von Sauger für einen der sinnvollste ist. Kleine Staubsauger im Überblick findet man zum Beispiel bei auf dem Portal von staubsauger-berater.de.

Große Hilfe in kleinen Wohnungen

Gerade wer eine kleine Wohnung besitzt, hat mit einem großen Staubsauger eher mehr Probleme, als dass er dort die Arbeit erleichtern wird. Mit einem kleinen Staubsauger ist man dann deutlich wendiger und kann auch Bereiche gut erreichen, ohne dabei ständig irgendwo gegen zustoßen oder dass man gar nicht erst gewisse Stellen erreicht.

Wer nur über beengte Wohnverhältnisse verfügt, der wird sich sicherlich nicht dafür einen besonders großen Staubsauger anschaffen wollen. Und auch wenn man bei kleinen Geräten denkt, dass es denen dann an Saugleistung fehlen könnte, wird man überrascht sein, dass auch diese über eine starke Saugleistung verfügen können.

Leichtes Saugen von Treppen

Wer Treppen hat (vielleicht sogar mit einem Teppichbezug) weiß, wie nervig das Absaugen der Stufen mit einem normal großen Staubsauger ist. Man muss unter Umständen das relativ schwere Gerät festhalten, gleichzeitig saugen, die Treppe hoch oder runter laufen und noch auf das Stromkabel achten. Für solche Arbeiten ist dann ein kleiner, leichter und handlicher Staubsauger (vielleicht auch ohne Stromkabel und dafür mit Akku) bestens geeignet.

Krümel, Staub und Tierhaare von Tischen, Stühlen usw. entfernen

Kleine Staubsauger und allgemein Handstaubsauger sind auch prima wenn es darum geht, Polster, Stühle und Tische von Tierhaaren, Krümeln und Staub zu befreien. Wenn einem Zucker, Mehl oder Kaffeepulver auf der Arbeitsfläche in der Küche aus Versehen ausgekippt ist, dann sind auch die ganz kleinen Staubsauger durchaus praktisch.

Wohnungen mit verwinkelten Ecken und unterschiedlichen Oberflächen

Wie schon angedeutet, die kleinen Sauger sind einfach top, wenn es um enge und verwinkelte Wohnverhältnisse geht. Dabei können sie mit einer hohen Saugkraft, einem niedrigen Geräuschpegel und einem moderaten Stromverbrauch überzeugen. Zudem sind einige Modelle vielseitig auf Teppichen und Hartböden einsetzbar.

Bildquellen:

© Clker-Free-Vector-Images auf Pixabay
© Gundula Vogel auf Pixabay

 

Haushaltstipps und Gartentipps für Freude an Haus und Garten