Welche Farben passen zusammen✔️Wohnen & Teppiche

Farben und Stil - alles passt.

Welche Farben passen zusammen. Wohnen, Möbel, Farben und Stil - alles passt.

Ein neuer Teppich für die eigenen vier Wänden - aber welche Farben passen zusammen, was Wohnen, Wände, Möbel und insbesondere Teppiche betrifft?

Mit einem Teppich gelingt es ziemlich leicht, die eigenen vier Wände zu verschönern. So sollte man bei einer größeren Renovierung nicht darauf verzichten auch den Bodenbelag auszutauschen. Oft gelingt es vor allem mit Teppichen, das heimische Domizil deutlich gemütlicher zu gestalten.

Denn der weiche und flauschige Bodenbelag hat gleich eine Vielzahl von Vorteilen. Mit dem richtigen Teppichboden gelingt es für ein besonders attraktives Wohnaccessoire zu sorgen, welcher den persönlichen Einrichtungsstil unterstreicht. So lassen sich mit Teppichen stilvolle Akzente im Wohnbereich setzen und die Optik der Einrichtung noch einmal hervorheben. Aber welche Farben passen am besten zusammen, was Wohnen allgemein und Teppich im Speziellen betrifft?

Je nach Wohnstil und Einrichtung gilt es dabei auf ein bestimmtes Teppich-Modell zu setzen. Ob orientalischer Perserteppich, warm-weicher Hochflorteppich oder ein bunter Spielteppich für das Kinderzimmer – je nach Wohnraum ergeben sich ganz unterschiedliche Möglichkeiten bei der Auswahl des Bodenbelags.

Wir haben Ihnen im Folgenden einen Ratgeber entworfen, der Sie mit einer Reihe von nützlichen Tipps und Tricks bei der Wahl des geeigneten Teppichbodens unterstützt. Auf diese Weise wird es möglich den Wohnraum deutlich ansprechender und stilvoller zu gestalten.

Welche Farben passen zusammen✔️Wohnen soll ja harmonisch sein

Welche Farben passen-zusammen? Wohnen soll ja gemütlich sein.

Welche Farben passen zusammen? Wohnen soll ja gemütlich sein.

Die Wahl eines Teppichs sollte dabei mit Bedacht gewählt werden, da die Atmosphäre von Wohnräumen erheblich beeinflusst wird. Das betrifft die Farbe genauso wie die Qualität des Teppichs. In Kombination mit den farblich passenden Einrichtungsideen kann ein Teppich für eine komplette Wohnraumveränderung zu sorgen. Welche Farben Sie wählen, hängt von ihrem Wohnstil und von der Funktion eines Raumes ab. In jedem Fall soll das Zuhause - wie auch immer - gemütlich werden. Der eine liebt halt Kontraste, der andere fließende Farbübergänge.

Zum einen also hat jeder Raum im heimischen Domizil seine ganz eigene Funktion. Ob Wohnzimmer, Schlafzimmer, Kinderzimmer oder Flur – es gibt eine Vielzahl von verschiedenen Stilen, Eigenschaften und Farben, die ein Teppichboden mitbringen kann. Farben von Blau über Grün, Gelb, Orange und Rot bis hin zu Lila, dazu diverse Braun, Grau und Schwarz-weiß Töne - es gibt praktisch keine Farbe, die out wäre, was Teppiche betrifft. Ähnlich ist es mit den Formen wie rund, länglich oder eckig als Läufer - alles gehören in ein großes Sortiment verschiedener Teppiche.

Warum zum Beispiel nicht den Wohnraum mit einem Teppich-Model in Lila oder Türkis mit einem besonderen Hingucker ausstatten? Lila und Türkis passen vermutlich nicht zusammen, sondern beißen sich, wie man so schön sagt. Aber Lila passt gut ins Schlafzimmer oder auch in den Flur. Selbst im Wohnzimmer kann ein lila Teppich gut kommen. Dann allerdings sollten Möbel wirklich Holzfarben haben, vielleicht mit einem Stich Amarant. Und Wände sowie Decke sollten möglichst neutral gehalten sein.

Während sich im Schlafzimmer eher einfarbige Hochflorteppiche eignen, die auch ein besonders flauschiges Gefühl unter den Füßen nach dem Aufstehen zu erzeugen, sind für Kinderzimmer eher schmutzunempfindliche, gemusterte oder sogar bunte Spielteppiche geeignet.

Teppichboden Farben und Design passend zum Raum

Ein Teppichboden sollte möglichst im Stile eines Raumes gewählt werden. Denn jedes Teppich-Modell hat seinen ganz eigenen Charme und Flair. So gilt es die Entscheidung für einen Teppichboden gut abzuwägen, um für ein harmonisches Gesamtbild zu sorgen. Oftmals fällt dabei die Wahl auf moderne Teppichböden, die vor allem die aktuellen Farbtrends und derzeit angesagten Muster aufgreifen.

Viele bevorzugen aber auch zeitlose und klassische Farben und Muster für den Teppichboden, da Teppiche für einige, wenn nicht viele Jahre halten sollen. Klassische Farben sind zum Beispiel alle Töne von Beige und Braun, sowie Grau - was vermutlich daran liegt, dass Teppiche klassischerweise aus Wolle gefertigt wurden. Das ist auch heute bei "guten" Teppichen der Fall.

Orientalische Teppichböden sind ebenfalls traditionell aus Wolle gefertigt, haben aber ein sehr aufwendiges Muster und bringen den Flair von Fernost in den heimischen Wohnraum. Für Kinderzimmer gilt es dagegen ein Teppich-Model zu wählen, welches nicht nur schön aussieht, sondern auch sehr strapazierfähig ist.

Denn Schmutz von Straßenschuhen oder ein verschüttetes Saftglas sollten nicht gleich den ganzen Teppichboden ruinieren. So zeichnen sich Kinderteppiche meistens durch ihre einfache Reinigung aus. Auch ein Hochflorteppich kann für mehr Gemütlichkeit im Wohnzimmer oder Schlafzimmer sorgen.

Die Teppich-Modelle mit einer Faserlänge von bis fünf Zentimeter sorgen für eine kuschelige Atmosphäre und warme Füße in der kalten Winterzeit. Aber auch mit einem Designerteppich wird es möglich das gewisse Etwas in einen Wohnraum zu bringen. Demnach gibt es eine Menge Gestaltungsmöglichkeiten für eine Wohnraumveränderung, die durch die Wahl des richtigen Teppichbodens gut durchdacht werden sollte.

Bildquellen:

© MBatty auf Pixabay / Pexels auf Pixabay

 

 

Haushaltstipps und Gartentipps für Freude an Haus und Garten