Verschiedene Schrauben - für jedes Projekt

Verschiedene Schrauben für jedes - hier als Skyline

Versierte Heimwerker sollten über viele verschiedene Schrauben, verfügen. Am besten man hat ein ganzes Sortiment griffbereit. So kann man jederzeit die passende Größe und Form zur Hand zu haben.

Doch warum benötigt man eigentlich so viele verschiedene von diesen kleinen länglichen Metallteilchen? Man könnte auch fragen: Welche Vorteile kann es haben, auf ein großes Sortiment an großen und kleinen, Spanplatten- und Blechschrauben zugreifen zu können?

Welche Schrauben für welchen Zweck?

Ein ganz entscheidender Faktor bei der Wahl einer passenden Schraube ist das jeweils verwendete Material, welches man gerade am Wickel hat.

Für Baustoffe wie Blech, Gipskarton oder Beton eignen sich andere Schrauben besser als für das Arbeiten mit Holz oder Plastik. Darüber hinaus spielen auch die Gewindeart sowie die Festigkeitsklassen eine Rolle bei der Wahl. Welche Schrauben eignen sich also für welche Werkstoffe?

Holz- und Spanplattenschrauben

Bei MDF-Platten, Spanplatten und allen Holzarten kommen in der Regel Holz- und Spanplattenschrauben zum Einsatz.

Sie besitzen ein Teil- oder Vollgewinde und einen Rund-, Linsensenk oder Flachsenkkopf. Manche Holz- und Spanplattenschrauben haben außerdem ein selbst schneidendes Gewinde, mit welchem die Schrauben auch ohne Vorbohren exakt eingeschraubt werden können.

Blechschrauben

Bei Blechen und den allermeisten Kunststoffen haben sich Blechschrauben zur Schraube der Wahl durchgesetzt. Sie zeichnen sich durch ein gehärtetes Gewinde aus, und können keine großen mechanischen Belastungen aushalten. Blechschrauben gibt es ebenfalls in unterschiedlichen Ausführungen. Sie haben wahlweise einen Rund-, Linsensenk oder Flachsenkkopf.

Metrische Schrauben

Schraube mit Mutter und Zwischenlegscheibe

Diese Schrauben besitzen ein metrisches Gewinde, welches auch als ISO- oder Regelgewinde bezeichnet wird. Metrische Schrauben werden in der Regel für Verbindungen mit einer Mutter genutzt oder in vorgeformte Gegengewinde eingedreht.

Schnellbauschrauben

Wenn Gipskarton- oder Gipsfaserplatten verbunden werden sollen, etwa auf Unterkonstruktionen, kommen Schnellbauschrauben zum Einsatz. Der Trompetenkopf verhindert zuverlässig ein Eindringen des Schraubkopfes in das Material. Abhängig von dem jeweiligen Werkstoff ist auf ein geeignetes Gewinde zu achten. Bei Holzkonstruktionen beispielsweise Grobgewinde, bei Metallkonstruktionen hingegen Feingewinde.

Bohrschrauben

Als Bohrschrauben bezeichnet man eine Sonderform von Schrauben, welche eine zweiflüglige Bohrspitze besitzen. Mit Bohrschrauben lassen sich zuverlässige Schraubverbindungen auch ohne vorheriges Schneiden eines Gewindes realisieren.

Gewindefurchende Schrauben

So genannte gewindefurchende Schrauben werden häufig im Leichtbau verwendet und stellen eine ganz eigene Kategorie dar. Bei diesen Schrauben handelt es sich um Verbindungselemente, welche sich ihr eigenes Gegengewinde beim Einschrauben in das Kernloch spanlos selbst formen.

Somit wirken sie als ein besonders kraftschlüssiges Verbindungssystem und bieten durch den Formschluss eine Verliersicherung. Folgender Link führt zu weiterführenden Informationen zum Thema gewindefurchende Schrauben.

Darüber hinaus unterscheiden sich Schrauben hinsichtlich ihres Materials (Stahl. Edelstahl, Messing, Kunststoff), der Schraubenantriebe (Schlitz, Kreuzschlitz, Sechskant, Torx etc.) sowie ihrer Länge.

Fazit

Die Wahl der passenden Schraube ist keine Raketenwissenschaft. Dennoch sollten Heimwerker die unterschiedlichen Qualitäten von Schrauben berücksichtigen. Auf den Erfolg einer handwerklichen Arbeit hat die Auswahl der passenden Schraube oft einen maßgeblichen Einfluss. Bevor es an die Arbeit geht, sollten Sie sich daher im Vorfeld einige hilfreiche Fragen beantworten. Die wichtigsten Fragen haben wir Ihnen hier mal aufgelistet.

  • Um welches Material handelt es sich?
  • Muss die Schraube bestimmten Einflüssen standhalten (Feuchträume, Außenbereich)?
  • Welcher Schraubantrieb ist der beste für das Vorhaben?
  • Sollte der Schraubkopf dekorativ oder nur funktional sein?
  • Wie lang muss die Schraube sein?

Lesen Sie auch:

Tipps zum Holz reinigen

Bildquellen:

© Achim Haupt auf Pixabay / PIRO4D auf Pixabay

Haushaltstipps und Gartentipps für Freude an Haus und Garten