Salbei Blätter trocknen

Salbei blätter trocknen

Salbei ist eine Heilpflanze, deren heilende Wirkung schon bei den alten Ägyptern hoch geschätzt wurde.

Sehr wirksam bei Schnupfen sind frische Salbei-Blätter, direkt auf die Nase  gelegt.

Aber nicht immer hat man frische Salbei Blätter, sodass  Konservieren der Salbei Inhaltsstoffe durchaus sinnvoll ist.

Mit getrocknetem  Salbei und mit aromatisiertem Salbei Öl können Sie leicht selbst versorgen.

Salbei - Herkunft

Wenn Sie wie ich die Heilpflanze Salbei mögen, werden Sie dieses aromatische Kraut nicht nur pflanzen, sondern so viel wie möglich über dieses Kraut wissen wollen.  Allein schon der Name dieser wundertätigen Pflanze ist interessant.

Salbei Öl / Salbei kommt von salvare, "heilen". Kein Wunder, dass der Salbei als Heilpflanze besonders geschätzt wird.

Auch das Wort "salben" wird im gleichem Sinn verwendet.

Ein wohltuendes Heilendes, eben eine Salbe, wird genossen.

Die alten Ägypter schätzten die Wirkung des Salbei hoch ein.

Auch im Amerika der Ureinwohner schon wurde Salbei für vielerlei Zwecke eingesetzt.

Ob Räucherung bei rituellen Handlungen, ob bei Entzündungen oder bei Schweißanfällen, Salbei hilft schnell und oft auch anhaltend.

Salbei haltbar machen - trocknen / zu Salbei Öl verarbeiten

Salbei pflanzen

Zu empfehlen, weil besonders wirksam, sind im Sommer vor allem die frischen Blätter und Zweige des Salbei.

Doch die Wintermonate sind lang. Für den Rest des Jahres sind daher die getrockneten Zweige und Blätter des Salbei und Öle des Salbei zu empfehlen.

Salbei blätter trocknen

Salbei können Sie trocknen, indem Sie die Zweige (kopfüber) an der Wäscheleine befestigen.

Schon nach einigen Tagen können (und sollten) Sie die getrockneten Zweige vorsichtig abnehmen, die Blätter vorsichtig abzupfen (oder auch: die Zweige in kleine Stücke schneiden) und in Plastiktüten luftverschlossen aufbewahren.

Den getrockneten Salbei können Sie als Gewürz oder auch für Tee verwenden.

Ätherisches Salbei Öl

ist eine klare, meist leicht grünlichgelbe Flüssigkeit mit einem krautigen Duft. Die Essenz ist in Wasser nur schwer löslich.

Salbeiöl ist ein konzentrierter Auszug den heilenden Wirkstoffen der Salbei Blätter. Mehr noch als die getrockneten Blätter bewahrt es Ihnen die heilende Kraft des Salbei für lange Zeit.

Ätherisches Salbeiöl wird durch Wasserdestillation gewonnen. Es selbst herzustellen, kann ich nur empfehlen, wenn Sie bereits über die nötige Apparatur zum Destillieren verfügen.

Ansonsten rechnet sich Aufwand und Nutzen nicht. Ätherisches Salbeiöl gibt es in jeder Apotheke. Es wird vor allem bei entzündlichen Prozessen eingesetzt.

Aromatisierendes Salbei Öl

Hier handelt es sich nicht um einen ätherischen Auszug, sondern um ein Öl, das Sie zum Kochen / Würzen einsetzen können.

Ein bis zwei Zweige leicht getrockneter Salbei (einen Tag, möglichst an der Sonne) wird mit einem Liter Distelöl oder nativem Olivenöl bedeckt (am besten gleich in der passenden Flasche).

Etwa vier Wochen, möglichst dunkel stehen lassen, dann den Salbeizweig entfernen. Fertig ist das aromatische Kräuteröl.

Wie Sie Salbei Blätter einsetzen können

Drei Tipps für die Anwendung des ätherischen Salbei Öl 

  • Salbei Öl bei Schweißfüßen: 3ml Salbei Öl auf 50ml Jojoba-Öl. oder Avocado Öl. Reiben Sie sich täglich die Füße mit diesem Gemisch ein. Der Schweißgeruch verschwindet sofort. Außerdem geht im Laufe weniger Tage auch die Schweißbildung zurück.
  • Salbei Öl bei Wunden: Äußerlich wirkt Salbei Öl wundheilend und entzündungshemmend. Für diesen Zweck sollten Sie das Salbei Öl mit einem neutralen Öl wie Jojoba Öl oder Avocado Öl verdünnen. Auch Oliven Öl können Sie zum Verdünnen verwenden.
  • Salbei Öl bei Entzündungen: Inhalieren mit Salbei Öl hilft manchmal Wunder bei Entzündungen der Atemwege. Ein wenig Salbei Öl im Haus und Sie sind jederzeit gefeit vor schmerzhaften Husten und verstopfter Nase.  

Übrigens: Salbei-Blätter helfen bei andauernd  geschwollenen Augen. Aus einem einfachen Grund:

Geschwollene Augen haben fast immer eine Entzündung der Augen zum Hintergrund.

Die entzündungshemmenden Öle des Salbei bewirken, dass die Entzündung in den Augen rasch abklingt.

Mehr Tipps zum Salbei pflanzen, sammeln, trocknen und verwenden.

Kommentare

Salbei blätter

Wird das Öl aus der Pflanze rausgepresst? Oder die Pflanze zerdrücken als Brei?

Haushaltstipps und Gartentipps für Freude an Haus und Garten