Mehrjährige Blumen für den Garten

Blumen für den GartenHerbstzeit ist Pflanzzeit!

Herbst - Zeit alte Blumen aus dem Garten zu entfernen, und kleine Veränderungenvorzunehmen.

Bei der großen Vielfalt, die uns in den Gartencentern erwartet, kann man sich nur schwer entscheiden.

Es macht Sinn, sich vorher ein paar Kleinigkeiten zu überlegen.


Mehrjährige Blumen für den Garten sind von Vorteil

Wir alle wollen einen schönen Garten, aber viel Zeit für die Pflege bleibt uns meistens nicht.

Deshalb sind mehrjährige Blumen für den Garten von Vorteil. Sie blühen jährlich und müssen nur nachdem sie verblüht sind , abgeschnitten werden.

Am richtigen Standort fühlt sich die Pflanze wohl und erfreut uns jedes Jahr aufs neue. Daher sollte man zuerst prüfen, ob es sich um einen schattigen oder sonnigen Platz handelt.

Wenn wir das wissen, suchen wir noch eine Farbe aus, die zu den anderen Pfanzen passt. Hier gleich ein paar kleine Tipps für die richtige Farbwahl der Blumen für den Garten:

  • Blaue Blumen leuchten im schattigen Bereich sehr schön und brinen tolle Effekte. Dazu passen dann gut ein paar weiße Stauden.
  • Rot und Gelb blühende Blumen dagegen machen sich gut im sonnigen Bereich des Gartens, wo sie freundlich strahlen.
  • Um das Gesamtbild des Gartens zu verschönern, kaufen Sie am besten immer mehrere Blumen von einer Sorte und gruppieren die Blumen in größeren Abständen.
  • Sehr schön kann eine solche Anordnung Ihrer Blumen werden, wenn Sie die Blumen in größeren Mustern wie Kreise, Dreiecke oder Fünfecke pflanzen.

Beim Kauf sollten Sie darauf achten, dass die Qualität der Blumen gut ist. Am besten kaufen Sie die mehrjährigen Blumen direkt in einer Gärtnerei. So bekommen Sie gleich noch ein paar gute Tipps für Ihre Blumen mit auf den Weg.


Mehrjährige Blumen für den Garten - Pflanzvorschlag

Als Hilfe und Anregung habe ich Ihnen einige pflegeleichte Blumen für verschiedene Bereiche in ihrem Garten zusammengestellt.

Blumen für den Garten SonnenkrautMehrjährige Blumen für Mauer - Bereiche

  • Blaukissen (Aubrieta-Hybride "Blaumeise")
  • Heiligenkraut (Santolinia chamaecyparissus)
  • Dalmatiner-Glockenblume (Campanula portenschlagiana)
  • Mauerpfeffer (Sedum album)
  • Felsen-Steinkraut (Alyssum saxatile)
  • Hornkraut (Cerastium tomentosum)
  • Polster-Phlox (Phlox Douglasii-Hybride)

Mehrjährige Blumen für schattige Bereiche

  • Purpur Günsel (Ajuga reptans) Kaukasusvergissmeinnicht (Brunnera macrophylla)
  • Leberblümchen (Hepatica nobilis)
  • Schwefel-Elfenblume (Epimedium x versicolor)
  • Waldmeister (Galium odoratum)
  • Purpurglöckchen (Helenium Hybride)
  • Schmalblättriges Lungenkraut (Pulmonaria angustifolia)
  • Bronze-Schaublatt (Rodgersia podophylla)
  • Kleines Immergrün (Vinca minor)
  • Duft- Veilchen (Viola odorata)

Mehrjährige Blumen für sonnige Bereiche

  • Goldsturm- Sonnenhut (Rudebeckia fulgida var. sullivantii Goldsturm)
  • Frauenmantel (Alchemilla mollis)
  • Sonnenbraut (Helenium Hybride "Moerheim Beauty")
  • Kissen-Aster (Aster dumosus)
  • Glattblatt-Aster (Aster novi-belgii "Dauerblau")
  • Herbst-Chrysantheme (Dendranthema Grandiflorum "Goldmarianne")
  • Purpursonnenhut (Echinacea purpurea)
  • Prachtstorchschnabel (Geranium x magnificum)
  • Japanische Schwertlilie (Iris ensata)
  • Lavendel (Lavandula angustifolia)

Bildquelle: © pflanzmich.de

Haushaltstipps und Gartentipps für Freude an Haus und Garten