Das passende Gartenhaus für sich finden

Kind am GartenhausUrban Gardening, Landwirtschaftskooperativen und Gartenprojekte in Stadt und Land sind derzeit en vogue - und das hat gleich verschiedene Gründe.

Durch das große Bevölkerungswachstum auch und gerade in den großen Metropolen bedingt haben sowohl die Zivilgesellschaft wie auch die städtische Verwaltung die Relevanz von begrünenden Projekten erkannt.

Städtische Bürgerinnen und Bürger wiederum wollen auf ihren kleinen, grünen Garten als Freizeitausgleich nicht verzichten. 

Gärten stiften Work-Life-Balance

Work-Life-Balance ist in den letzten Jahren zu einem hochgeschätzten Wert für immer mehr Menschen geworden. Verständlich  - wenn das Arbeitsleben immer dichter wird, braucht es ausgleichende Räume, die für eine auch als solche empfundene Work-Life-Balance sorgen.

Kein Wunder, das im Zuge dieser Entwicklung auch das Gartenhaus seine Renaissance erlebt. Im Feuilleton verschiedener Zeitungen häufen sich Empfehlungen für dessen Einrichtung. Die Frankfurter Allgemeine Zeitung zum Beispiel konstatierte im Mai 2016: "Am Gartenhaus wird nicht gespart" faz.net - und stellte edle Modelle für den Sommer vor.

Die Spannbreite der Gartenhäuser ist noch weit breiter als die von der FAZ vorgestellte obere Preisklasse. Über die Bandbreite und die verschiedenen Möglichkeiten von Gartenhäusern kann man sich bei Anbietern, wie beispielsweise gartenhaus.at, die sich auf diesen Bereich spezialisiert haben, einen guten Überblick verschaffen.

Das richtige Haus für den richtigen Zweck

Gartenhaus als FerienwohnungWie man in der Übersicht über die vielfältig verschiedenen Modelle schnell bemerkt, gilt auch für die Gestaltung eines Gartenhauses der berühmte Leitsatz aus Produktdesign und Architektur: "Form follows function" - Form folgt der Funktion.

Dies bedeutet, dass eine Sache möglichst so gestaltet werden sollte, dass die Form ihre praktische Verwendung unterstützt. Diese praktische Verwendung - anders gesagt: ihr Zweck - kann ganz unterschiedlicher Natur sein und sollte vor dem Kauf unbedingt festgelegt werden. Die möglichen Bedürfnisse bzw. Zwecke können sehr verschieden sein: 

  • Manch einer möchte ein Gartenhaus für seine Kinder oder Enkel herrichten - die dann als Spielecke für den Nachwuchs dienen.
  • Ein anderer stellt sich eine eigene Sauna in den Garten. 
  • Ein dritter benötigt das Gartenhaus als Abstellmöglichkeit für seine Gartengeräte oder auch seine Gartenmöbel
  • Ein vierter möchte ein Gästeunterkunft für Freunde und seine große Familie zur Verfügung haben oder die Gästeunterkunft als Ferienwohnung vermieten. 
  • Auch an einen Rückzugsort für Meditation und Yoga ließe sich denken oder an ein Atellier im Grünen. 

Weitere mögliche Verwendungszwecke ließen sich aufzählen, doch schon die genannten zeigen, dass Gartenhäuser ziemlich verschieden geartete Bedürfnisse erfüllen können. 

Wenn die Funktion geklärt ist, ergeben sich daraus bestimmte Anforderungen an das Material, aus dem das Haus gebaut werden sollte. Je nach Wunsch gibt es für den Bau des Gartenhauses oft auch schon auf diesen Zweck ausgelegte Modelle.

Materialanforderungen und Budget klären

Abhängig vom Zweck des Häuschens ergeben sich daraus dann bestimmte Materialanforderungen. Gartenlauben sind meist recht günstig und können aus Holz gebaut werden. Natürlich müssen sie dann auch regelmäßig in Stand gehalten werden

Wochenendhäuser im Kleinformat sollten solider gebaut werden und mitunter braucht man für ihren Bau sogar eine Genehmigung (entsprechende Regelungen sind in den Gesetzen der Bundesländer festgehalten). Geräteschuppen können aus Holz oder aus Metall gebaut werden. Im Gegensatz zu Orten, die als Sitzecken dienen sollen, ist es hierbei nicht weiter schlimm, wenn sich die Sommerhitze unter dem Metalldach ansammelt - stabil sollten sie dennoch gebaut sein.

Kleine Kinderhäuser sind meist ebenfalls aus Holz gebaut, was sie finanziell erschwinglich macht und einen kreativen Bau ganz nach eigenen Wünschen ermöglicht. Sofern die Kleinsten groß genug sind, kann der Hausbau auch zusammen mit Kindern in Angriff genommen werden.

Meist haben Kinder an solchen Planungen und Arbeiten großen Spaß. Auch das bei Kindern sehr beliebte Baumhaus ist eine Variante, für die im Garten Platz geschaffen werden kann. Aufwendiger ist der Bau einer Sauna. Ist diese aber erst einmal fertiggestellt, bietet sie ganz besondere Erholungsqualitäten.

Bildquellen: 

© PublicDomainPictures / pixabay.com
© babylass / pixabay.com

 

Haushaltstipps und Gartentipps für Freude an Haus und Garten