Fliesen reinigen in Bad und Küche

nützlich bis cool

Fliesen reinigen kann Zeit kostenFliesen reinigen kann mitunter schnell eine aufwändige Sache werden.

Besonders wenn man einfach drauf loslegt und denkt, das geht doch schnell.

Meist entdeckt man dann erst dann die vielen kleinen Dreckecken und Ritzen zwischen den Fliesen. 

Doch natürlich gibt es auch beim Fliesen reinigen in Bad und Küche einige ganz hilfreiche Tricks.


Schnell geht das Fliesen reinigen nämlich nur dann von der Hand, wenn man die Fliesen wirklich regelmäßig putzt und pflegt.

Jede Hausfrau - oder auch Hausmann (davon gibt es ja inzwischen einige) kann davon kleine Arien singen.

Das mag keine gute Nachricht sein, für diejenigen, die nicht so viel Zeit in die Reinigung investieren wollen.

Damit das immerhin schnell und effektiv geht und dabei auch keine Schäden entstehen, hab ich für Sie ein paar Tipps zusammengestellt.

Wenn Sie die beachten, wer weiß, wird Fliesen reinigen noch zu Ihrer Lieblings-Beschäftigung in all Ihren Haushalts-Alltag.


Fliesen reinigen - Fett- und Kalkflecken

Die richtige Reinigung hängt hauptsächlich vom Material der Fliesen ab. In den meisten Küchen Deutschlands werden glasierte Fliesen angebracht, da sie aufgrund ihrer Beschichtung  unempfindlich und dabei gut zu reinigen sind.

Deswegen muss hier nicht viel beachtet werden. Das ist auch der Fall bei dem Fliesen aus Glasmosaik, bei dem die Fettspritzen mühelos mit einem handelsüblichen Spülmittel entfernt werden können.

Bei den Kalkablagerungen darf dagegen ein Kalkreiniger auf Essigbasis eingesetzt werden. Feuchten Sie die Fliesen vor dem Benutzen  des Reinigers ein wenig an. Anschließend die Fliesen großzügig mit dem Kalkreiniger einsprühen.

Lassen Sie dies auf der Fläche noch wenige Minuten einwirken, damit die Kalkflecken noch leichter entfernt werden können.


Fliesen reinigen - arabische FliesenVor dem Fliesen reinigen - testen!

Die Resultate sind sofort bemerkbar: Ihre Küchenfliesen präsentieren sich in einem neuem Glanz: schön und sauber.

Dabei ist allerdings zu beachten, immer vor dem Putzen an einer verdeckten Stelle zu testen.

Und zwar: Durch Auftragen eines Tropfens der Lösung die Fliesen auf Verfärbung zu prüfen.

So einen Test durchzuführen ist zwingend erforderlich, vor allem bei Fliesenarten, die bei der Reinigung anspruchsvoller sind.

So kann es vorkommen, dass Fliesen ohne Glasur, aus Ton wie Terracotta oder aus Sandstein sich verfärben, wenn ein falsches Reinigungsmittel zum Einsatz kommt.

Um solchen bösen Überraschungen vorzubeugen, holen Sie sich am besten noch vor dem Kauf Rat von einem Fachmann. 


Tipp vor dem Fliesen reinigen

Verwenden Sie nur die empfohlenen Produkte, um die schönen Fliesen nicht zu beschädigen.


Bildnachweis:

Fliesen reinigen im Bad: CFALK / Quelle pixelio.de
Arabische Mosaik Fliesen reinigen:
CFALK / Quelle pixelio.de


 

Haushaltstipps und Gartentipps für Freude an Haus und Garten