Flecken entfernen (Fett, Obst, Harz, Blut)

nützlich bis cool

Flecken entfernenViele Flecken gehen beim Waschen nicht ohne zusätzliche Behandlung weg. Keine Sorge!

Für viele Arten von Flecken kann man auf die bewährten Hausrezepte aus Omas "Nähkästchen" zurückgreifen. Für Fettflecken, Obstflecken, Blutflecken gibt es nichts Besseres als bewährte Hausrezepte.

So manchem Fleck muss man allerdings mit ziemlich aggressiven Mitteln auf den Pelz rücken. In all diesen Fällen empfiehlt es sich, an einer unauffälligen Stelle das Mittel schon mal vorab zu testen.

Als Faustregel für das Flecken Entfernen kann man sagen: Geistesgegenwart zeigen und schnell reagieren. Dann lässt sich ein Fleck oft noch mit wenig Aufwand entfernen. Nämlich bevor er sich ins Gewebe eingefressen (und dadurch mit den Fasern verbunden) hat.

Hier eine Sammlung von bewährten Tipps für fast alles, was Flecken macht:

Flecken entfernen - Grundregeln

Starke Flecken in der Wäsche, wenn sie sich nicht näher spezifizieren lassen, reibt man einfach mit Schmierseife vor dem Waschen ein. Man kann auch ein Feinwaschmittel oder Gallseife verwenden. Die eingeweichte Wäsche lässt man ca eine Stunde lang stehen, damit die Seife gründlich ins Gewebe dringt. Danach lassen sich viele Flecken ganz leicht auswaschen.

Flecken entfernen - Fettflecke

Bei Fettflecken gibt es fast immer Mittel und Wege, sie wieder verschwinden zu lassen: Kartoffelmehl dick auf den Fleck streuen und einreiben. Nach einer knappen Stunde ausbürsten und ausklopfen.

Salmiakgeist hilft auch. Den Fleck mit Salmiakgeist einreiben und danach gründlich mit klarem Wasser nachbehandeln. Salmiakgeist gehört schon zu den aggressiven Reinigungsmitteln. Vorher an unauffälliger Stelle testen!

Waschbenzin bewährt sich bei Fettflecken meistens auch: Vorsichtig betupfen. Nicht rubbeln! Danach normal waschen.

Flecken entfernen - Obstflecke

Frische Obstflecken behandelt man am besten mit lauwarmem Wasser oder betupft sie erst mit Zitronensaft und wäscht sie dann im kalten Wasser.

Die meisten Obstflecken auf Stoffen kann man leicht mit Buttermilch entfernen: Den Obstfleck mit Buttermilch einreiben, die Milch eine Stunde einweichen lassen und dann das Wäschestück mit lauwarmem Wasser nachwaschen.

Flecken entfernen - Blutflecke

Blutflecken bitte immer zuerst mit kaltem Wasser auswaschen. Wichtig dabei ist: Zuerst! Sie kennen diesen Rat bei Blutflecken vielleicht von ihren Eltern oder Großeltern.

Wissen sie auch, warum das so ist? Bei warmem oder gar heißem Wasser gerinnt das Eiweiss des Bluts und verbindet sich mit dem Gewebe des Stoffs. Den Blutfleck danach vollständig unsichtbar werden zu lassen, ist fast immer aussichtslos.

Flecken entfernen - Wachsflecke

Wachsflecken lassen sich einfach ausbügeln. Auf Kleidung und Teppichen lässt man Wachsflecken zunächst ganz trocknen. Dann vorsichtig mit einem Messer abheben und das Restwachs abschaben.

Bleiben noch kleine Wachsstellen übrig, bügelt man sie bei hoher Temperatur vorsichtig mit Löschpapier ab. Dazu sollten beide Seiten der Kleidung von Löschpapier bedeckt sein.

Flecken entfernen - Farbflecken

Man nehme Olivenseife! Bei frischen Farbflecken ist sie oft das beste Mittel, das es gibt. Den Farbfleck einfach gründlich mit Olivenseife einreiben und nachwaschen. Eingetrocknete Farben lassen sich zumeist nicht mehr entfernen. Manchmal hilft dann aber doch noch Citrus-Terpentin.

Flecken entfernen 2

Haushaltstipps und Gartentipps für Freude an Haus und Garten