Silber reinigen

nützlich bis cool

Silber reinigen - SilberfigurSein Silber reinigen - das muss ab und zu nun einmal sein.

Denn Silber läuft nach einiger Zeit an. Silberfulfid heißt der Übeltäter. 

Grau und stumpf statt silbergänzend und strahlend schaut es dann aus.

Damit kann man keinen Staat machen und sieht auf dem Tisch auch nicht nach einem Schmuckstück aus. 


Silber reinigen mit sanften Methoden - warum?

Silber reinigen - Silberbesteck

Häufiges Putzen von Silber, insbesondere mit handelsüblichen Putzmitteln greift die Oberfläche des Silber an und zerstört sie sogar recht bald. 

Doch Sie können etwas tun, um Ihr Silber zu schützen: 

  1. Beugen Sie häufigem Putzen Ihres Silber durch sachgemäße Lagerung und Behandlung vor: 

    Wenn Sie ein komplettes Silberbesteck haben, werden Sie es vermutlich nicht jeden Tag in Gebrauch haben, sondern nur zu besonderen Gelegenheiten einsetzen. 

    Für die Zwischenzeit: Lagern Sie das Silberbesteck in Flanell oder in dichten Plastik-Tüten, sodass es weder feucht werden, noch Luft-Kontakt bekommt. 
     
  2. Reinigen Sie Ihr Silber mit sanften Mitteln.

    Mit diesen Mitteln gibt es Erfahrung, solange es Silber gibt. Sie haben den Nachteil, dass die chemischen Reaktionen länger dauern als bei den handelsüblichen aggressiven Mitteln. Eben weil sie mit weniger starken Säuren auf ihr Silber losgehen. 

Silber reinigen - SilberlöffelSilber reinigen mit Saurer Milch

Saure Milch für das Reinigen von Silber zu nehmen, ist ein altbewährtes Hausmittel. Es säubert Ihr angelaufenes Silber in relativ kurzer Zeit.

Legen Sie alle Gegenstände aus Silber einige Stunden lang in ein Gefäß und bedecken das Silber mit der saueren Milch.

Spätestens am nächsten Tag nehmen Sie Ihr Silber aus der Milch heraus. Natürlich sollten Sie die saure Milch sehr gründlich abspülen.

Reste von saurer Milch als Dekoration - sind nicht unbedingt jedermanns Sache.

Nun brauchen Sie Ihr Silber nur noch trocknen zu lassen - in der Sonne, auf dem Ofen, auf der Heizung - wie es für Sie am besten passt. Anschließend reiben Sie es noch blank. 


Silber reinigen mit Wasser, Salz und Alufolie

Ihr Silber mit Wasser, Salz und Alufolie zu putzen geht etwas schneller als die Milch-Variante und funktioniert oft genauso gut.

Sie ist allerdings auch etwas aggressiver. 

Legen Sie die Alufolie auf den Boden einer ausreichend großen Schüssel aus Kunststoff (wichtig, da das Salzwasser eine chemische Reaktion mit dem Silberfulfid hervoruft)

Legen Sie Ihr Silberbesteck, ihren Silberschmuck oder auch Ihre in Ehren gehaltene Türklinke aus Silber in auf die Alufolie.

Wichtig ist natürlich, dass die Gegenstände vollständig vom Wasser bedeckt werden können. Vielleicht brauchen Sie ja auch eine kleine Wanne dafür.

Anschließend brauchen Sie nur noch warmes Salzwasser in die Schüssel zu geben. Der Salzgehalt brauchen Sie keine hohe Dosis einsetzen. Es reicht, wenn das Wasser deutlich salzig schmeckt. 

Nach sechs bis zehn Stunden gießen Sie das Wasser ab oder nehmen das Silber aus dem Salzbad.

Nun brauchen Sie Ihr Silber nur noch - genauso wie bei der Milchbad-Methode - zu trocknen und blankzureiben. Und schon zeigt Ihr Silber wieder, dass es schließlich ein Edelmetall ist.

Achtung: Diese Methode ihr Silber zu reinigen ist für Silberschmuck und auch für Silbergegenstände mit zarten Gravuren nicht geeignet. Auch ruft die chemische Reaktion mit Schwefel einen sehr unangenehmen Geruch hervor. Ausreichendes Lüften also bitte mit einplanen!


Silber putzen mit Kartoffelwasser oder Backpulver

Weiterem ebenfalls sanft reinigende Mittel für Ihr Silber sind

  • Heißes Kartoffelwasser fällt nebenbei sehr häufig an. Eine altbewährte und jederzeit nach dem Kochen von Kartoffeln einsetzbare Methode, Silberbesteck im alltäglichen Gebrauch zu reinigen. 
    Sie übergießen einfach das abgewaschene Besteck mit dem heißen Kartoffelwasser und lassen es trocknen. 
    Kartoffelwasser dürfte die sanfteste Methode von allen sein, Ihr Silber zu reinigen. Doch selbst diese Methode greift die Oberfläche des Silber an und sollte deshalb nicht unnötig - sozuagen vorbeugend - eingesetzt werden. 
  • Anstelle von Salz - Backpulver, das ja auch Natron besteht. Backpulver wirkt, ähnlich wie Salz - schon recht aggressiv. Dafür wirkt es schneller als Milch oder Kartoffelwasser. 

Bildquellen

Silber reinigen - Silberbesteck @ berwis pixelio 
Silber reinigen - Silberlöffel @ Mariocopa  / pixelio.de 

Haushaltstipps und Gartentipps für Freude an Haus und Garten