Sonneninsel im Garten - Ich liebe meine Sonneninsel

Gastartikel

Der Titel sagt alles. Endlich habe ich sie, meine Sonneninsel im Garten. Und das kam so: 

Ein Garten ist was Feines, noch schöner wird er mit einer Terrasse. Ich mag es gerne mit richtigem Urlaubsflair. Kübel mit Palmen, viel Holz und im Sommer gönne ich mir gerne tropische Gehölzer.

Manchmal leben diese kürzer als erwartet, aber Abende im August werden dadurch unschlagbar.

Cocktailschlürfend am ganz eigenen Urlaubsort, was will man mehr?

Welche Möbel für draußen?

Das war nicht so cool, ich habe an der falschen Ecke gespart. Zuerst startete ich mit simplen Holzmöbeln für draußen.

Ein Winter, und das war es dann auch mit dem hübschen Anblick. Irgendwann war ich zu bequem, alles immer akribisch genau abzudecken.

Einmal einkaufen, einmal Regen und alles war durchnässt. Zum Sitzen nicht wirklich angenehm. Hinzu kam ein unappetitlicher Grünschleier. Letztlich war mir alles zu pflegeintensiv und besonders leicht waren die Stücke auch nicht.

Dann versuchte ich es mit Alu in Kombination mit Stoff. Nicht schön. Nicht passend, nicht soooooo bequem! Außerdem wollte ich mich immer wie in der Karibik fühlen und nicht wie im Ballermann.

Endlich das Richtige!

Ich nahm mir also endlich Zeit, weil ich nicht schon wieder mit falschen Gartenmöbeln kämpfen wollte.  

Meine Polyrattan Sonneninsel!

Ich schwärme täglich von Ihr. Sie ist zum einen mega bequem und zum anderen sehr stylisch. Sie passt perfekt zu mir und zu meiner kleinen privaten Urlaubsoase.
Toll ist, ich kann mit meinem Liebsten gemeinsam die Sonne genießen, mich total entspannen oder mit meinen Mädels abends die Weinschorle schlürfen.

Robust, sehr pflegeleicht und wunderschön! Vorher habe ich mich natürlich schlau gemacht, und diverse verschiedene Sonneninseln aus Polyrattan verglichen.

Eine Investition, aber es lohnt sich

Die Sonneninseln sind etwas teurer, aber dafür halten sie echt ewig und müssen nur minimal gepflegt werden. Im Winter werden die Kissen auf dem Dachboden verstaut und die Insel abgedeckt. Ansonsten ist tatsächlich nicht viel zu beachten. Hin und wieder mit milder Seife reinigen, fertig!

Haushaltstipps und Gartentipps für Freude an Haus und Garten