Glückshormone dank Zimmerpflanzen

Glückshormone dank solcher Zimmerpflanzen wie Orchideen

Grüne Glückshormone - ja, es scheint Sie tatsächlich zu geben. Sie als Blumenfreund kennen den Effekt ganz sicher.

Mit Zimmerpflanzen fühlt man sich wohler. Positiver Nebeneffekt ist, dass die Pflanzen die Luft verbessern und den Wohnraum verschönern.

Ganz besonders wohl fühlen sich viele Menschen offenbar mit Orchideen. Aber auch die eher unauffällige Grünlinlie hat das Potential, Ihre Stimmung zu heben.

Grüne Glückshormone

Pflanzen im Wohnraum reinigen die Luft und bringen Ihnen Sauerstoff nach Hause. Es gibt aber auch Zimmerpflanzen, die noch mehr können. Diese grünen Gewächse sind richtige Stimmungsmacher, die uns nicht nur mit ihren Blättern und Blüten erfreuen, sondern unsere Psyche beeinflussen, indem sie die Glückshormone anregen.

Glückshormone durch Harmonie mit Zimmerpflanzen

Wie Sie sich sicherlich denken können, hängt ganz besonders beim Thema Glück sehr viel, wenn nicht fast alles, von uns selbst ab. Damit meine ich nicht so sehr, dass jeder seines Glückes Schmied ist - das sicherlich auch. Im Kontext Zimmerpflanzen aber will ich nur darauf hinweisen, dass es auch eine ganze Menge Menschen gibt, die mit Zimmerpflanzen gar nichts anfangen können. Bei solchen Menschen werden sehr wahrscheinlich auch keine Glückshormone freigesetzt durch Zimmerpflanzen. Vielleicht sogar - eher im Gegenteil.

Andererseits: Schon allein die Farbe grün wirkt auf Menschen ausgleichend und harmonisierend. Und fast alle Menschen freuen sich, wenn Pflanzen in ihrer Umgebung durch ihre Fürsorge gut gedeihen.

Es gibt unterschiedliche Pflanzen, die sich positiv auf unseren Körper und Geist auswirken. Aber unter all den grünen Untermieter lohnt es sich, die folgenden vier Pflanzen genauer zu betrachten, denn diese sind nicht nur robust und pflegeleicht, sondern tun Menschen, die Zimmerpflanzen gern haben, richtig gut.

Die Phalaenopsis Orchidee

Die Phalaenopsis Orchidee zählt zu den beliebtesten und meistverkauften Zimmerpflanzen. Sie erfreut uns mit ihren herrlichen Blüten und fühlt sich selbst in den geheizten Wohnungen wohl. Trockene Heizungsluft während der Wintermonate verträgt sie genauso gut, wie ein unregelmäßiges Gießen. Orchideen sind trotz ihrer Schönheit bescheiden, gehören also zu den genügsamen Pflanzen. In der freien Natur wächst die Phalaenopsis Orchidee vor allem auf Bäumen, ohne diese jedoch zu schädigen oder ihnen Nährstoffe zu entziehen.

Wenn Sie es zulassen und sich mit der Wirkung der Phalaenopsis Orchidee auf Ihre Seele näher beschäftigen, werden Sie schnell merken, dass diese Orchideenart ein wahres Juwel für Ihre positive Stimmung ist.

Unterschätzen Sie nicht die energetische Wirkung der Orchidee, lassen Sie die Leichtigkeit der filigranen Blüten auf sich wirken. Sie werden erstaunt sein, wie schnell Sie sich fröhlich und ausgeglichen fühlen. Die Phalaenopsis Orchidee hat so eine positive Ausstrahlung, dass sie in keinem Haushalt fehlen sollte.

Das Einblatt

Das Einblatt, Spathiphyllum, gilt als die harmonischste Pflanze unter allen Zimmerpflanzen. Stellen Sie das Einblatt in jene Räume, in denen Sie eine positive Stimmung möchten. Nebenbei gilt die Pflanze als der beste Schadstoffkiller.

Die Grünlilie sorgt für Schwung und Elan

Auch die Grünlilie kann unsere Stimmung heben.

Sie möchten mit Schwung und Elan Ihren Alltag bestreiten? Dann ist die Grünlilie, Chlorophytum, genau die richtige Zimmerpflanze für Sie. Sie wird die Schwungvolle genannt und das liegt nicht nur an ihrem kräftigen und schnellen Wuchs. Gleichzeitig reinigt und befeuchtet sie die Luft und sorgt für Heiterkeit und beste Laune. Selbst festgefahrene Situationen kann die Grünlilie wieder in Schwung bringen.

Eine Pflanze, die besonders gut in Räumen wirkt, in denen großer Wert auf Kommunikation gelegt wird, wie beispielsweise im Wohnzimmer oder in der Wohnküche.

Luftbefeuchter und Energielieferant

Die Fingeraralie, Schefflera, hat eine ganz besondere Wirkung auf uns Menschen. Glaubt man den Experten, stärkt diese Pflanze unser Umfeld und sorgt für gute Stimmung und viel Energie. Ganz nebenbei ist sie ein hervorragender Sauerstofflieferant, arbeitet wie ein Luftbefeuchter und filtert sogar Nikotin aus der Zimmerluft. Eine Zimmerpflanze, die in keinem Büro oder Arbeitszimmer fehlen darf.

Halten Sie Ihr grünes Glück gesund

Diese vier Zimmerpflanzen wirken sich positiv auf unser Wohlbefinden aus und erfreuen uns gleichzeitig mit ihrem hübschen Aussehen. Damit Sie lange Freude an einer dieser Pflanzen haben und sich an der positiven Stimmung erfreuen können, sollten Sie folgende Punkte beachten:

  • alle vier Zimmerpflanzen brauchen Licht
  • im Winter sind Südfenster ideale Standorte
  • die Pflanzen möchten regelmäßig gegossen werden, vertragen aber keine Staunässe
  • einmal im Monat freuen sich die Pflanzen über Dünger
  • Blätter immer wieder vom Staub befreien

Quellen und Bildquellen zum Thema Glückshormone durch Pflanzen:

Bildquellen:

© RainerBerns from Pixabay
© Frank Wittkowski auf Pixabay

Haushaltstipps und Gartentipps für Freude an Haus und Garten