Vor- und Nachteile von Hängemattengestellen

Vor- und Nachteile von Hängemattengestellen

Nicht jedem kommt in den Sinn eine Hängematte zu Hause aufzuhängen.

Die Gründe können vielfältig sein.

Viele kommen gar nicht auf die Idee, dies zu tun, da Hängematten oft mit Urlaub verbunden werden.

Andere haben keine Möglichkeit die Hängematten zu befestigen.

Die wenigsten setzen sich damit auseinander, dass ein Hängemattengestell Abhilfe schaffen kann.

Wer sich jedoch damit beschäftigt, stellt schnell fest, dass diese Gestelle perfekt geeignet sind, um den Urlaub nach Hause zu holen.

Vorteile von Hängemattengestellen

Ein solches Gestellt hat viele Vorteile. Der größte ist sicher, dass Hängematten in unseren Kreisen mit Urlaub verbunden werden. Wer stellt sich nicht das perfekte Südsee-Bild vor mit einer Hängematte am Strand. Nun, dieses Gefühl ist mit einem Gestell auch für zu Hause zu haben. Allein in einer Hängematte zu liegen, entspannt viele Menschen bereits und sorgt für Urlaubsstimmung.

Weiterhin bedeutet ein solches Gestellt, dass keine weiteren Vorrichtungen benötigt werden, um die Hängematte aufzuhängen. Die klassische Palme steht ohnehin nicht zu Hause. Doch auch Bäume, Mauern oder sonstige Pfeiler oder Pfosten sind nicht von Nöten, um das Urlaubsfeeling zu Hause zu erhalten.

Die Gestellt sind so konzipiert, dass sie sich auch für Innenräume eignen. Das heißt, dass eine Hängematte nicht nur im Sommer im Garten oder auf dem Balkon stehen muss. Sie kann genauso im Winter innen stehen.

Zu guter Letzt sind die Gestelle schnell und einfach aufgebaut und montiert. Es ist kein Hexenwerk ein Hängemattengestell zu Hause zu installieren, eine Hängematte zu befestigen und zu genießen.

Nachteile von Hängemattengestellen

Nachteile sind immer relativ zu sehen. Für die einen bedeuten sie alles und den anderen sind sie relativ egal. Dennoch sollten wir darauf eingehen, dass solche Gestelle natürlich auch Nachteile mit sich bringen.

So benötigen Sie zum Beispiel Pflege. Sie können ein derartiges Gestell nicht einfach zu Hause hinstellen (oder im Garten, auf dem Balkon oder der Terrasse) und es sich selbst überlassen. Wie bei allem muss es regelmäßig gepflegt werden. Das heißt nicht, dass Sie tagein tagaus damit beschäftigt sind Ihr Hängemattengestell in Schuss zu halten. Sie sollten sich dennoch darüber im Klaren sein, dass Sie immer wieder Zeit für die Pflege aufwenden müssen.

Edelstahl braucht wenig Pflege, will aber auch sauber gehalten werden. Gestelle aus diversen Hölzern sollten Sie regelmäßig, mindest ein mal im Jahr, eine kleine Öl-Kur gönnen. 

Weiterhin ist es oft schwer ein solches Gestell zu transportieren. Auf der anderen Seite sei gesagt, dass Sie es wohl nur einmalig transportieren müssen und dann steht es. Selbst wenn Sie es häufiger von A nach B bewegen, so wird dies wohl kaum Ihre Hauptbeschäftigung sein. Seien Sie sich dennoch bewusst, dass ein derartiges Gestellt nicht leicht ist.

Wollen Sie Qualitätsware, denn müssen Sie tiefer in die Tasche greifen. Das betrifft jedoch so gut wie jedes Produkt. Insofern ist es wohl kaum überraschend, dass ein hochwertiges und langlebiges Hängemattengestell Geld kostet.

Zu guter Letzte müssen Sie wissen, dass solche Gestelle groß sind. Das versteht sich zwar von selbst, denn wenn Sie eine Hängematte aufhängen, dann brauchen Sie auch entsprechenden Platz. Nicht jedem ist das jedoch auf den ersten Blick bewusst. In einer kleinen Einzimmer-Wohnung werden Sie deshalb wohl kaum Freude mit der Hängematte haben.

Verfügen Sie jedoch über ausreichend Platz, dann spielt dieses Thema wohl kaum eine Rolle. Gerade auch, wenn Sie die Hängematte als Ersatz für ein Sofa oder einen Stuhl einsetzen, dann müssen Sie sich immer vergegenwärtigen, dass diese Möbelstücke natürlich auch ihren Platz beanspruchen würden.

https://pixabay.com/de/photos/hängematte-entspannen-chill-doch-2589814/

Bildquellen:

©

Haushaltstipps und Gartentipps für Freude an Haus und Garten